Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Aare164« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Spielsysteme: Flames of war,Field of Glory

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. Januar 2012, 15:34

Anfänger Frage zum Heiligen Römischen Reich

Hi Leute ich hab mich nun für das Heilige Römische Reich entschieden, spielen möchte ich mit den FOG regeln nun hab ich 2 Fragen
Wo bekomme ich die Figuren her.Masstab ist eigentlich egal.
Und was für Feinde hatte das Heilige Römisches Reich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aare164« (21. Januar 2012, 15:41)


Beiträge: 1 032

Spielsysteme: Hauptsächlich Impetus und Force-on-Force, darüberhinaus aufgeschlossen und gerne bereit, etwas Anderes auszuprobieren. Phasenweise sehr gerne Pulp und Sci-Fi !

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. Januar 2012, 16:14

Hallo Aaare,

ich versuch Deine Frage mal so zu beantworten:

1. Das "Heilige Römische Reich" im weiten Sinne deckt einen Zeitraum von gut und gerne fast 900 Jahren ab, d.h. vom frühen Mittelalter, über das
hohe Mittelalter, das späte Mittelalter, die frühe Neuzeit, Neuzeit bis zum offiziellen Ende des Reiches 1806. Ganz schön lange Zeit... ;)
2. Anhand dieses kurzen Epochenabrisses kannst du hier http://www.sweetwater-forum.de/index.php…ad&threadID=612 nach den passenden ranges in 28mm suchen; nur mal so als Übersicht was alles so geht im TT-Bereich. Finden wirst du in 28mm für FoG allerdings kaum jemanden...
3. Das FoG-Unterforum ist hier http://www.sweetwater-forum.de/index.php…oard&boardID=15

Ich glaube Deiner Frage auch entnehmen zu können, dass Du genaugenommen eigentlich keine Vorstellung besitzt, was oder wer dieses "Heilige römische Reich" überhaupt ist ?!
Vielleicht - und ich will Dich nicht beleidigen - ist es deshalb besser, du schaust erstmal hier[url]http://de.wikipedia.org/wiki/Heiliges_R%C3%B6misches_Reich[/url] rein, um Dir einen Gesamtüberblick zu verschaffen.
Vielleicht erkennst Du dann, dass Deine Fragen ein wenig unscharf sind ;)

Es ist manchmal speziell im historischen tabletop ganz hilfreich, wenn man sich erstmal ein wenig in die Epoche (in Deinem Falle haben wir ein gutes halbes Dutzend davon) einliest.

Ich hoffe, ich konnte Dir erstmal helfen.

Gruß Opa
http://worldofwuttke.blogspot.com/

Irren ist menschlich. Aber wer richtig Mist bauen will, braucht einen PC.

Beiträge: 596

Wohnort: mitten in München

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Januar 2012, 13:46

Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen.
Allerdings kannst du, wenns ganz eilig ist, dir auch erstmal einen Kaiser/Konflikt raussuchen und dich speziell zu diesem kleinen Themenkomplex schlau machen.
Als Beispiel wäre hier Sigismund von Luxemburg (die Familie der Luxemburger war zu dieser Zeit in Böhmen prominent vertreten).
Da hast du 3 spannende Konflikte:
1. Der Kreuzzug nach Nikopolis
2. Die Kämpfe um Ungarn gegen vielfältige Feinde zu erhalten
3. Die Hussitenkriege

Schöne 28mm Figuren gibt es da zB. von Kingmaker, aber auch die OldGlory Reihe zu Vlad Tepesch ist nicht zu verachten.
Ansonsten sind auch die Ottonen und die Ungarnkriege ein leichtes Thema.
Das Hochmittelalter ist, was die Konflikte angeht leider nicht so leicht zu durchschauen, wie die beiden vorgeschlagenen. Zudem muss man immer mit Kompromissen leben, was die Figurenauswahl angeht (28mm Bereich da ich selbst mal so einen versuch unternommen habe, wie es bei 15mm aussieht kann ich nicht genau sagen).

Zum Schluss noch eins. Wenn es dir um ein großes Ritterheer geht (ich nehme einfach mal an das du dir das Oath of Fealthy FOG Buch angeschaut hast und dann überlegt, wo man Ritter bei sich selber vor der Haustür findet) würde ich dir eine Französiche HYW Armee empfehlen, ruhig auch erstmal als DBA Truppe, du hast da nichts verloren, wenn du auf FOG umsteigen magst, findest leicht historische Gegener, hälst die Investitionskosten und den Leseaufwand für den Start gering und wenn es dann doch eine Armee Karl IV. sein soll, kannst du einiges an Modellen weiter verwenden.