Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 16. Januar 2012, 15:39

Kirche des Cröbern Dioramas

Bei Recherchen hatte ich das große Glück beim Denkmalamt Sachsen zentimetergenaue farbige Aufmaßzeichnungen der Cröberner Kirche zu erhalten.
Die Aufmaßzeichnungen wurden im Sommer 1911 durch zwei Architekturstudenten im Rahmen eines Wettbewerbs erstellt. Beim Denkmalamt Sachsen war man so freundlich mir diese recht großen Blätter abzufotografieren. Ich habe diese dann hochauflösend digitalisieren lassen ,um damit hochwertige Abzüge im korrekten Maßstab 1/72 zu erhalten.
So war es mir dann auch möglich die Cröberner Kirche zentimetergenau zu rekonstruieren. Mit der Hilfe meines Freundes Torsten Burgdorf entsteht die Kirche zur Zeit als Resinmodell.
Die Materialien sind verschiedene dünne ausgelaserte MDF-Platten, welche dann so bearbeitet wurden, dass die Oberflächen wie Stein wirkten.

Fenster und Türeinfassungen sowie viele Gesimse wurden bei der Originalkirche aus Rochlitzer Porphyrtuff gestaltet. Dieser reicht in seiner Farbskala von einem altrosa bis zu einem rotbraun. Wir haben uns bei der Farbgestaltung an Originalfarbfotos orientiert.
Aus verschieden dünnen Kartons wurden Schiefer- und Biberschwanzdeckung der Dächer in Streifen ausgelasert und dann als Resinflächen abgegossen.
Die gesamte Kirche besteht aus vielen Einzelteilen die in Resin gegossen wurden. Es fehlen noch zwei Anbauten am Kirchenschiff, links die Herrschaftskapelle und rechts die Sakristei. Beide haben schöne pittoreske Mansardendächer. Darüberhinaus müssen noch verschiedene Fenster, die Wetterfahne und die Treppe des Hauptportals angefügt werden.

Hier mal der aktuelle Bauzustand der Kirche mit angefangener Probebemalung mit Acrylfarbe.

Die Uhrzeit 16:08 Uhr gibt übrigens den exakten Zeitpunkt an, den ich auf dem Diorama darstelle.

Die Kirche war ein Schmuckstück. Baubeginn war 1750 und zum Johannisfest des Jahres 1755 wurde sie feierlich eingeweiht. Der Pfarrer der Kirche Samuel Traugott Palm wird gerade zusammen mit einigen anderen Honoratioren des Ortes modelliert.

Im Modell wird die Kirche inklusive der Wetterfahne 62 cm hoch und 43 cm lang werden. Zur Größeneinschätzung mal mit ein paar russischen Lubny-Husaren der Fa. Art-Miniaturen fotografiert, die ja auch auf dem Cröbern-Diorama im Einsatz sind.

Schöne Grüße

Wolfgang











[atta



Wolfgang Meyer

Großdiorama der Völkerschlacht 1813

www.croebern-1813.de
Gesellschaft für Internationale Burgenkunde
www.burgenkunde.de

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.

www.geschichte-in-miniaturen.de

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Meyer« (11. Dezember 2012, 20:16)


Beiträge: 739

Spielsysteme: LotoW, TVG, Baa, Impetus, Saga

Wohnort: Dinslaken

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. Januar 2012, 15:57

Ganz starkes Teil. Mirgefällt insbesondere die Farbgebung ausgezeichnet. Es ist auch sehr wohltuend mal wieder Gebäude zu sehen, die maßstäblich zu den Figuren passen. Die normalen TT-Häuschen sind ja eher kleiner gehalten und wirken dann meist falsch. Deine Gebäude sehen dagegen richtig echt aus.
Gruß und Nice Dice
Rusus
Mini Rusus

Angefarbelte Püppchen 2009: 158 / 2010: 139 / 2011: 262 / 2012: 223 / 2013: 205 / 2014: 445

Beiträge: 1 024

Spielsysteme: Hauptsächlich Impetus und Force-on-Force, darüberhinaus aufgeschlossen und gerne bereit, etwas Anderes auszuprobieren. Phasenweise sehr gerne Pulp und Sci-Fi !

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. Januar 2012, 17:09

:m_pirate_shock:
Heiliges Kanonenrohr !

Wirklich imposantes Projekt, da bin ich aufs Ergebnis gespannt...
http://worldofwuttke.blogspot.com/

Irren ist menschlich. Aber wer richtig Mist bauen will, braucht einen PC.

Poliorketes

Moderator

Beiträge: 1 773

Spielsysteme: WHFB, WAB, TVG, LotOW, T&T, PoG, DHC7B, Wings of War, .45, Gloire, Cold War Commander, Fear & Faith, Firestorm Armada, Ringkrieg

Wohnort: Halle (Westf.)

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. Januar 2012, 17:16

Gibt es das Modell auch für 28mm? :sm_pirate_biggrin:
Im Ernst - der Oberhammer. Und das ganze dann aus Resin zu machen setzt dem noch die Krone auf. Chapeau!
Beim Aussteigen stolpert man schon mal über das Dach des nebenan geparkten Autos. Von Parkhäusern reden wir hier lieber nicht. Sagen wir, der Wendekreis ist groß. (Aus einem Test des Ford Ranger)

Tankred

Moderator

Beiträge: 1 101

Spielsysteme: FoW, Impetus, SAGA, HdR, SoB&H

Wohnort: Frankfurt am Main

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. Januar 2012, 17:41

Hammer! Ich schließe mich Rusus an, die Kirche ist atemberaubend. Maßstäbliches sieht man wirklich selten. Poliorketes, in 28mm stelle ich mir den Trumm ganz schön gewaltig vor.

Beiträge: 2 545

Spielsysteme: FOG, FOW, WAB, Warhammer, Warhammer40k, ACW, Napoleonisch 28mm, WW2 28mm

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. Januar 2012, 18:14

das aber kein tabletop, sondern modellbau und für das cröbern diorama gedacht!

wie der rest der platten muss ich sagen ist die kirche wirklich der oberhammer..... denke das wird das ganze diorama nochmal extrem aufwerten! obwohl es ja kaum aufzuwerten geht!

7

Montag, 16. Januar 2012, 18:18

Danke fürs Lob!
Mit den zu kleinen Häusern, dass ist eben das Eingeständnis an die Platzprobleme beim TT. Der Dioramenbauer kann die Probleme zwar auch haben, aber muss nicht sein wie man sieht. Das rote Biberschwanzdach des Kirchenschiffs wird auch noch sehr dunkel mit vielen Witterungsspuren werden.
Daneben kommt noch ein mächtiger sehr schöner Pfarrhof gegen 1755 gebaut und ein schöner alter Friedhof wenn man den als schön bezeichnen darf.
Schöne Grüße
Wolfgang
Wolfgang Meyer

Großdiorama der Völkerschlacht 1813

www.croebern-1813.de
Gesellschaft für Internationale Burgenkunde
www.burgenkunde.de

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.

www.geschichte-in-miniaturen.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Meyer« (11. Dezember 2012, 20:15)


DonVoss

Il Creativo

Beiträge: 3 936

Spielsysteme: SAGA, Kugelhagel, M&T, T&T, Songs..., Pike&Shotte, BROM, 45.,Chaos In Carpathia, FoW(MW), US, HdR, LotHS, TVG, DHC7B

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. Januar 2012, 01:22

Die Kirche ist der Hammer... :thumbup:

Is zwar nicht wirklich was fürs TT, aber schön ist die Vorstellung schon sowas auf dem (zusammenbrechenden) Tisch zu haben... :wseufzer:

DV

Beiträge: 431

Spielsysteme: Mein Laserschwert ;-)))

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Januar 2012, 06:53

Chapeau !! Grandioses Modell.
Den Websitelink findet Ihr in meinem Profil

Beiträge: 1 271

Spielsysteme: FoG, DBA, Disposable Heros, Triumph & Tragedy, This very Ground, Shako II

Wohnort: Hamburg / Seevetal

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. Januar 2012, 13:56

WOW! Eine wunderschöne Kirche und die Größe setzt echt neue Maßstäbe. Großartig!!! …hast du auch noch ein Mittelalterprojekt laufen? Da stehen verdammt viele kleine Zelte bei dir herum…

11

Dienstag, 17. Januar 2012, 21:42

Mittelalterprojekt

Hallo Frank danke,
die Zelte haben allerdings nichts damit zu tun. Allerdings steht nach "Cröbern" ab 2014 ein großes Kreuzfahrerprojekt an. Dritter Kreuzug, die Belagerung von Akkon 1191 in seiner Endphase. Natürlich 1 zu 1.
Es haben sich schon einige Hobbykollegen und Figurenmodelleure bereit erklärt mitmachen zu wollen.
Die ein oder anderen Vorbereitungen laufen allerdings jetzt schon.
Ich stelle die Pläne mal demnächst auf meiner Seite vor.
Aber erst muss "Cröbern" fertig werden.
Schöne Grüße
Wolfgang
Wolfgang Meyer

Großdiorama der Völkerschlacht 1813

www.croebern-1813.de
Gesellschaft für Internationale Burgenkunde
www.burgenkunde.de

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.

www.geschichte-in-miniaturen.de

Beiträge: 478

Spielsysteme: HdR, Impetus, Rebellion, Star Wars, LotHS, (BoFA/FOW im Aufbau)

Wohnort: Marburg

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Januar 2012, 22:12

Absolut faszinierend!

Ganz großes Kino!



Jomada - Adventures in Middle-earth


"Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie."
Otto von Bismarck

13

Dienstag, 17. Januar 2012, 22:17

Danke euch allen für die lobenden Worte.
Wolfgang
Wolfgang Meyer

Großdiorama der Völkerschlacht 1813

www.croebern-1813.de
Gesellschaft für Internationale Burgenkunde
www.burgenkunde.de

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.

www.geschichte-in-miniaturen.de

Beiträge: 371

Spielsysteme: The Face of Modern Battle (Modern / 28mm), The Face of Battle (WWII / 28mm), (WW I / 28mm), Jonny Reb III (ACW / 25mm), Republic to Empire (Napoleonisch ab 1812 / 28mm), Crusader (Antike ca. 50 a.D. / 28mm), (Wargods of Ægyptus)

Wohnort: Castrop-Rauxel

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. Januar 2012, 11:03

:sm_pirat_schreck: :sm_pirat_schreck: :sm_pirat_schreck: !!! Respekt !!! :sm_pirat_schreck: :sm_pirat_schreck: :sm_pirat_schreck:
================================================================================================
Homepage www.DHC-Wargames.de (auf Deutsch und Englisch)
Blog DHC-Wargames Blog (auf Englisch)

Beiträge: 174

Spielsysteme: Behind Omaha, Disposable Heroes, Firestom Armada

Wohnort: Karlsruhe

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 19. Januar 2012, 08:55

Wow. Solche Bilder machen mich immer wieder sprachlos. In diese "Qualitätsstufe" will ich auch mal gelangen :)
Hervorragende Arbeit!

Viele Grüße,
Mario

Frank Bauer

Moderator

Beiträge: 993

Spielsysteme: DBA, Field of Glory, Flames of War, Napoleonics, WAB, T&T, Warmaster

Wohnort: Hamburg

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 29. Januar 2012, 14:24

Super, Wolfgang! Besonders der Kirchturm ist spitze. Die Bedeckung (sagt man das so?) mit den Schieferschindeln wirkt sehr gut.
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup:

Beiträge: 164

Spielsysteme: BKC, WHFB, Mortheim, Crusader

Wohnort: Mainz

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:51

Die Kirche ist wirklich großartig! 8o

Ich frage mich nur wie es sein kann, dass sie 1770 angefangen wurde zu bauen und dann 1755 eingeweiht werden konnte? Ist das ein Zahlendreher deinerseits oder übersehe ich gerade irgendwas in meiner übergroßen Inkompetenz in Bezug auf dieses Thema?

18

Sonntag, 29. Januar 2012, 23:25

Ich danke euch allen!
Die Kirche steht kurz vor der Endfertigung. Alles ist dran, die Fenster eingesetzt muss nur noch einiges fertig gemalt werden.
Wenn sie fertig ist, stelle ich sie hier noch einmal vor.
@mordred
Zeitmaschine halt! :D
Nee, du hast schon gut beobachtet. Das muss natürlich 1750 heißen, habe ich schon geändert, danke.
Schöne Grüße
Wolfgang
Wolfgang Meyer

Großdiorama der Völkerschlacht 1813

www.croebern-1813.de
Gesellschaft für Internationale Burgenkunde
www.burgenkunde.de

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.

www.geschichte-in-miniaturen.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Meyer« (11. Dezember 2012, 20:14)


Beiträge: 60

Spielsysteme: Hdr WH40k FoW

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 7. November 2012, 19:42

Genial geil!! :thumbsup:
ich kann mich meinen vorschreibnern nur anschließen. Besonders der maßstab und der detailreichtum, hier besonder der turm und das dach, sind einfach grandios!

sowas will ich auch bauen.....
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Auf anfrage baue ich gerne kleinere Geländestücke/Marker für euch

Greymouse

Super Moderator

Beiträge: 1 850

Spielsysteme: Πάντα ῥεῖ

Wohnort: am Neusiedler See

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 8. November 2012, 00:33

Also ich schau jetz erst mal wie ein Autobus... :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: großartig!
http://www.wahnzinn.at

Voices in your head? - Pretty normal.
Arguing with them? - Acceptable.
Loosing the argument? - Embarassing!