Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Bjoernas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Spielsysteme: WAB, TGW, Impetus, FoG

Wohnort: Ense

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Februar 2012, 08:26

3.7 Panzerabwehrgeschütz

Hallo,



weiß vllt jemand wo ich die 3.7 Panzerabwehrkanone in 20mm für meine late war Germans suchen kann?



Alle Miniaturenhersteller die ich kenne bieten nur die dicken Biester an.

Beiträge: 176

Spielsysteme: Behind Omaha, Disposable Heroes, Firestom Armada

Wohnort: Karlsruhe

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Februar 2012, 11:49

Hallo Bjoernas,
das sind die Kits, die mir als erstes in den Kopf kamen:
Zvezda
http://www.zvezda.org.ru/?lng=1&nav=2&p=59&set=6114
Dragon
http://www.armorama.com/modules.php?op=m…content&id=5052
Italeri
http://www.italeri.com/scheda.asp?idProdotto=1064

Hier gibts noch mehr:
http://bit.ly/wEQF4n

Sonderlich Late-War ist das aber eigentlich nicht mehr. Die waren 1940 in Frankreich ja schon mit den CharB vollkommen überfordert...

Viele Grüße,
Mojo

Beiträge: 1 141

Spielsysteme: DBA, Disposable Heroes (beides 1/72), Seeds of War (6mm Sci-Fi)

Wohnort: Berlin Wedding

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Februar 2012, 12:19

Ich hab die Zvezda-PaK und bin da ganz zufrieden mit. Etwas filigran, aber ein feines Modell. Wenn du nur eine brauchst bietet sich das Italeri-Set aber wohl mehr an, weil die PaK 40 im Late War die Standard-PaK wurde.

Beiträge: 534

Spielsysteme: Warhammer Ancient Battles, Triumph & Tragedy, Warhammer Fantay und Warhammer 40k

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. Februar 2012, 11:47

Zu den vorgenannten gibt es noch folgende:

Hät PAK 36

ACE PAK 36 (späte Version)

Attack PAK 36

Mac PAK 36

UM PAK 36

Revell PAK 36 (1/76, mit LKW)

Hier ist noch eine aus Metall
Fantassin PAK 36

plus eine Crew mit late war Uniformen vom gleichen Hersteller (eigentlich für die PAK 40, daher zu große Munition)
Fantassin Crew

oder die vorgesehene Crew (early war)
Fantassin Crew

Mein persönlicher Tipp ist die 1/76 von Revell/Matchbox. Ist etwas kleiner als die handelsüblichen Zvezda/Italierie Figuren, ich finde das aber bei einem kleinen Geschütz nicht weiter schlimm. Da ist für schmales Geld halt gleich das Transportfahrzeug mit bei (auch wenn zu der PAK 36 theoretisch zwei LKWs gehörten). Das Modell ist einfach zu bauen und sieht hinterher wirklich schön aus.

Ansonsten würde ich zu der von Italieri raten, weil da auch gleich die anderen Geschütze drin sind. Die Bedienung ist aber scheusslich, zumindest wenns noch der gleiche Guss von Esci ist.
Es gibt keine Wölfe auf Fenris.

  • »Bjoernas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Spielsysteme: WAB, TGW, Impetus, FoG

Wohnort: Ense

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. Februar 2012, 18:22

Danke für die Tips, aber ich meine die aus dem ersten Weltkrieg. Oder waren die sich so ähnlich?

Beiträge: 2 532

Spielsysteme: FOG, FOW, WAB, Warhammer, Warhammer40k, ACW, Napoleonisch 28mm, WW2 28mm

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Februar 2012, 18:25

meinst du vllt das leIG?! (leichtes infanterie geschütz?!) das hat die infanterie benutzt für steilfeuer etc...... wurde im ww2 auch noch benutzt!

  • »Bjoernas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Spielsysteme: WAB, TGW, Impetus, FoG

Wohnort: Ense

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Februar 2012, 13:52

Nein, das leichte Infantrie Geschütz hatte auch ein Kaliber von 77m und war eine leichtere Variante des normalen Feldgeschützes.
Ich habe jetzt eine Version der 3.7 Pak von Great War Miniatures gefunden, sieht leider ganz anders aus als im WWII.
http://www.miniaturicum.de/product_info.php?products_id=4749
Ob es sowas in 20mm überhaupt gibt?

  • »Bjoernas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Spielsysteme: WAB, TGW, Impetus, FoG

Wohnort: Ense

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Februar 2012, 14:02

Habs gefunden, kannte diese Firma MGM vorher nicht: Schöne Resin Bausätze:
http://www.landships.freeservers.com/mgm…K_kitreview.htm
Das scheint die Bezugsadresse zu sein:
http://henk.fox3000.com/mgm2.htm
Aber vielen, vielen Dank für Eure Hilfe, wenn der große Krieg vorbei ist und wieder Kampfgruppe Normandy auf dem Programm steht, werde ich drauf zurück greifen. Ihr seid super!!!!

9

Samstag, 24. März 2012, 14:05

3,7 cm PaK/ 3,7 cm Tak

Grüß Gott,

meiner bescheidenen Meinung nach hieß dies kleine Geschütz Tak (Tankabwehrkanone). Die Bezeichnung PaK kam erst später.

M. f. G. Sebastian