Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bommel

Moderator

  • »Bommel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Spielsysteme: Legends of the old west, Impetus, Black powder

Wohnort: Recklinghausen

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. Februar 2012, 11:03

3. edition

habe ich das richtig verstanden, dass man die dritte edition nicht kaufen kann, sondern nur beim Händler gegen die 2. edition tauschen kann?
Gilt das dann auch für die deutsche 2. edition?
Und was hat es mit den dritten Büchern der 3. edition auf sich (regeln und hobby ist einleuchtend). Das Armeelistenbuch ist gemeint. Sind damit alle Bücher über die Armeen ungültig?
Vielen Dank für eure Hilfe

Beiträge: 2 548

Spielsysteme: FOG, FOW, WAB, Warhammer, Warhammer40k, ACW, Napoleonisch 28mm, WW2 28mm

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. Februar 2012, 11:15

nein, wenn man ein großes regelbuch der 2ten edition hat, kriegt man so eine kleine taschenbuchversion der 3ten umsonnst..... das große gebundene muss man trozdem kaufen, aber die kleinen reichen!!

quasi nen service von battlefront, den ich persönlich ziemlich gut finde!

Beiträge: 1 671

Spielsysteme: British Grenadier und Boum

Wohnort: In Vicinitas Kauzenburgiensis

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. Februar 2012, 12:05

nein, wenn man ein großes regelbuch der 2ten edition hat, kriegt man so eine kleine taschenbuchversion der 3ten umsonnst..... das große gebundene muss man trozdem kaufen, aber die kleinen reichen!!

quasi nen service von battlefront, den ich persönlich ziemlich gut finde!
Auch, wenn man eh nur das kleine Regelbuch hat ??
http://www.thrifles.blogspot.com/

http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind "gefärbt". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grün für Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmäßig aus..."
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War

4

Samstag, 18. Februar 2012, 13:09

Diese Voraussetzungen sind im Grunde gefallen. Bei den meisten (online-)Händlern kann man nun bei der Bestellung irgeneines FoW Produkts das DIN A 5 Regelbuch der dritten Edition umsonst dazu bekommen.

Gruß
Volker

Bommel

Moderator

  • »Bommel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 972

Spielsysteme: Legends of the old west, Impetus, Black powder

Wohnort: Recklinghausen

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. Februar 2012, 14:29

Danke, dann schaue ich mal, wo ich eins herbekommen kann.
danke :love:

6

Samstag, 18. Februar 2012, 16:05

Ach ja: Das Regelbuch zur 3. Edition als Hardcover wird es ab März ganz regulär zu kaufen geben. Bei dem Regelbuch handelt es sich um eine DIN A 4 Version des kostenlosen Buchs. Außerdem sind dann bei diesem Hardcover zwei Softcover Bücher dabei: Einmal grundlegende Armeelisten für die vier Hauptnationen im Late War. Dies ersetzt dann das Buch "Fortress Europe". Das andere Heft beschreibt die Hobby-Seite wie Bemalen.

Beiträge: 241

Spielsysteme: Diverses, bin momentan auf der freien Suche durch die Systeme. Bisher angetestet: FoW, BO, RoE, WHAB, WMAB, LotOW und einige Weitere. Früher GW.

Wohnort: Lütisburg, Nähe St.Gallen, Schweiz

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 19. Februar 2012, 13:16

Ja das neue Regelbuch macht schon was her. Habe es vor wenigen Tagen bekommen.
Kein Sorge Bommel. Es krempelt nicht wirklich alles um. Es hat mehr Klarstellungen zur V2 und die vielen Sonderregeln aus den diversen Büchern sind auch besser integriert.
Die Armeebücher sind alle noch weiterhin gültig. Daran wird sich auch nichts ändern.


^

links das kleine Regelbuch V2, rechts das Neue V3



Es ist wieder sehr schön gemacht. Viele Grafiken und Fotos. Natürlich alles vollfarbig.

Ach ja, hab ich schon erwähnt, dass die Regelbücher zur Einführung der neuen Version zur Zeit kostenlos bei diversen Händlern bezogen werden kann ... :rolleyes:
Michael vom Miniaturicum hat welche.
Bei Maelstorm und Wayland schmeissen sie es dir förmlich nach.

Sid

Beiträge: 2 548

Spielsysteme: FOG, FOW, WAB, Warhammer, Warhammer40k, ACW, Napoleonisch 28mm, WW2 28mm

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 19. Februar 2012, 13:22

hey,

ich habe mein gestern bekommen, von battlefield berlin... das regelbuch ist super!!! hat sich alleine von den regelbeispielen etc nochmal extrem verbessert!

Beiträge: 424

Spielsysteme: Fire & Fury, FoW

Wohnort: Altenkunstadt

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 19. Februar 2012, 21:13

Nach dem ersten durchstöbern finde ich, das das Spiel mit V3 besser und übersichtlicher wird.

10

Montag, 20. Februar 2012, 09:23

Jo, habe jetzt Bewegung und Schießen durch und muss auch sagen, dass die regeln im neuen Buch wesentlich besser erklärt werden, besonders die Hilfsgrafiken sind um Längen besser als früher udn wensetlich zahlreicher. Werd ie 2. Edi kennt, wird mit der 3. Edi keinerlei Probleme haben, es sind identische Grundregeln, es wurden lediglich Details geändert/verbessert.
Wer Fantasy spielt kann es mit dem Editionswechsel 6. auf 7. Edi vergleichen. Das Rad wurde nicht neu erfunden, sondern es wurde lediglich etwas gepimpt. ;-)

Tankred

Moderator

Beiträge: 1 104

Spielsysteme: FoW, Impetus, SAGA, HdR, SoB&H

Wohnort: Frankfurt am Main

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

11

Freitag, 30. März 2012, 15:02

Ich habe gestern das erste Spiel nach der neuen Edition hinter mich gebracht. Dank Regelcoach (Danke Thorsten!) gings sehr zügig und hat extrem Spaß gemacht. Was direkt Anwendung fand könnt ihr hier auf englisch lesen:
http://blog.unfinished-armies.de/2012/03…-fow-3-0-rules/

Insbesondere der Nahkampf, die Option, dass gun teams gone to ground gehen können und dann 3+ safen haben es mir sehr angetan. Besser ist auch, dass Tanks und Gun Teams über stationäre Infantrie schießen können und das Gun teams sich weiter bewegen können.

Es ist einfach toll zu sehen, dass die Autoren den Spielern auf die Finger schauen und ändern was umständlich unverständlich und bärtig ist. Sowas hat man selten.

Beiträge: 648

Spielsysteme: Ach, das ist mittlerweile so viel... ich bin halt leicht zu begeistern.

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

12

Samstag, 31. März 2012, 07:09

Schöner Spielbericht, offenbar kommen die neuen Regeln ja gut an - das Gefühl hatten wir bei unserem ersten v3-Spiel auch.

..auch wenn mir noch immer nicht klar ist, warum ich Bunker zwar einnebeln aber nicht beschießen darf, aber rumheulen hilft ja nix.
:D
Jetzt im Schmock-Blog: Dreadball

Beiträge: 1 671

Spielsysteme: British Grenadier und Boum

Wohnort: In Vicinitas Kauzenburgiensis

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

13

Samstag, 31. März 2012, 10:22

Da ich so gar nicht mehr bei FoW aktiv bin, ist diese ganze Diskussion leider final doch an mir vorbeigegangen. Zwei Fragen zu dem Thema:

1) Ist dieses kleine, kostenlose Regelbuch in deutsch oder in englisch?

2) Bekommt man das noch irgendwo kostenlos (am liebsten online), oder war die Ausgabe auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt?
http://www.thrifles.blogspot.com/

http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind "gefärbt". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grün für Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmäßig aus..."
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War

Beiträge: 1 500

Wohnort: Augsburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

14

Samstag, 31. März 2012, 13:08

Vorerst auf englisch, soll aber im Rahmen der neuen Starterbox auch auf deutsch erscheinen. Sie geloben Besserung im Vergleich zur letzten Version, aber wirklich einschätzen kann man es erst, wenn man es in den Händen hält.

War leider zeitlich begrenzt, aber einige Händler haben noch welche. Microconstruct schickt dir eins mit, wenn du es in den Warenkorb tust und mindest ein FoW-Model kaufst. Plan aber gleich 7-10 Euro für ne Ringbindung ein, macht das Buch als Referenz deutlich handlicher...
> I like Tabletoppers with a stiff upper lip but not a broom up their arse!

> Dublin Mud is a mix of Baily's and Guiness... and should not be used to paint ships!