Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bayernkini

Registrierter Benutzer

  • »Bayernkini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 090

Spielsysteme: Commands Colors Serie, Lion Rampant Serie, Rommel, Fighting Sails, Poseidons Warriors, Blood Bowl

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

1

Wednesday, 22. February 2017, 17:02

Halbling Schmiede & Wassermühlen Umbau

Um meinen "Rob Wood" Thread nicht zu überfrachten, werde ich hier den Umbau der Druidenhütte von Thomarillion zu meiner geplanten Halblingschmiede posten ;)

Ausgangsobjekt die Druidenhütte,
http://www.thomarillion.de/?page=artikel…den%26slide%3D0

den Umbau zu einer Halbling-Wassermühle hat Thom ja schon aufgrund meiner Idee umgesetzt und kann auf dessen Webseite angeschaut werden
http://www.thomarillion.de/?page=show_wo…m_druidenhuette

1) Schornstein: Kann man auch komplett aus Styrodur schneiden/gestalten (wie Thom), da ich aber noch Resinmauerpfosten von hier
http://www.thomarillion.de/?page=artikel…uer%26slide%3D2
über hatte, benutze ich zwei davon. Zuerst die Seite wo der Schornstein hin soll mit dem Dremel bearbeitet, dann einen Resinpfosen abgeschrägt und mittels Spachtelmasse an passende Stelle fixiert.





2) Eingangstür und Dachgaube:
http://www.thomarillion.de/?page=artikel…BCr%26slide%3D1
http://www.thomarillion.de/?page=artikel…ube%26slide%3D0


Die Seite mit der Eingangstür muß natürlich auch durch eine passende Halblingstür ausgetauscht werden, auch hier hilft wieder mein Freund Dremel.
Und da ich auch noch eine passende Dachgaube über hatte, wird diese, wie auch die Tür wiederum mit Spachtelmasse an die passende Stellen fixiert.





My dice are the hell

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Bayernkini« (1. July 2017, 11:10)


Bayernkini

Registrierter Benutzer

  • »Bayernkini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 090

Spielsysteme: Commands Colors Serie, Lion Rampant Serie, Rommel, Fighting Sails, Poseidons Warriors, Blood Bowl

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

2

Monday, 27. February 2017, 15:41

Wieder "Baumaterial" erhalten, somit gehts weiter ;)

An den Seiten/Stellen wo ich die "Halblingsfenster"
http://www.thomarillion.de/?page=artikel…ter%26slide%3D2

anbringen will, habe ich wieder ein bischen mit dem Dremel vorgearbeitet. Ist zwar bei den Fenstern nicht unbedingt nötig, da sie relativ dünn sind und ich später sowieso mein Gebäude "verputzen" will (statt der groben Steinoptik).
Dann wurden die Fenster wieder mit Spachtelmasse fixiert.





An der Seite, wo ich die "Schmiede" platzieren will, ziehe ich das Dach etwas nach vorne und stütze das ev. mit 1-2 Mauerpfosten ab. Somit erstmal eine Stellprobe gemacht, um die Abmessungen der Dachschablone, welche dann aus Pappe geschnitten wird, zu kriegen.





Anschließend habe ich die Dachschablone erstmal mit der Spachtelmasse fixiert (an der Unterseite habe ich bis zur Trocknung mit Stecknadeln zur Fixierung nachgeholfen).

My dice are the hell

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Bayernkini« (1. July 2017, 11:15)


Dareios

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 715

Spielsysteme: FoG, SoB

Wohnort: Auckland

  • Nachricht senden

3

Monday, 27. February 2017, 20:40

Das schaut schon mal sehr gut aus. Bin darauf gespannt, wie sie sich weiterentwickelt und werde diesen Thread entsprechend verfolgen!

Bayernkini

Registrierter Benutzer

  • »Bayernkini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 090

Spielsysteme: Commands Colors Serie, Lion Rampant Serie, Rommel, Fighting Sails, Poseidons Warriors, Blood Bowl

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

4

Wednesday, 1. March 2017, 15:33

Nächster Schritt, Wände wurden "verputzt".
Das ist zwar nicht notwendig, vor allem wenn man die grobe Steinoptik will, aber da ich ja das Gebäude meinen allgemeinen Halblingstyle anpassen will, hat es den "Verputz" mit Spachtelmasse erhalten.
Aufgetragen habe ich die Spachtelmasse mit einem groben Pinsel.



My dice are the hell

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bayernkini« (1. July 2017, 11:16)


Aquarius

Registrierter Benutzer

Beiträge: 192

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

5

Wednesday, 1. March 2017, 16:07

Da kannst Du Deiner Kreativität ja freien Lauf lassen. Sieht soweit schon mal schick aus. Bin gespannt, wie es weiter geht!

Bayernkini

Registrierter Benutzer

  • »Bayernkini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 090

Spielsysteme: Commands Colors Serie, Lion Rampant Serie, Rommel, Fighting Sails, Poseidons Warriors, Blood Bowl

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

6

Thursday, 2. March 2017, 16:16

So der Umbau ist grds. fertig.

Nach dem Grundieren wurden die Wände grau und weiß trockengebürstet. Dann die Fenster und Türen mit den passenden Farben bemallt und noch eine kleine "Holztreppe" vor dem Eingang platziert (aus Resinresten) und zuletzt das Dach mit "Gras" gedeckt.
Man hätte das Dach natürlich auch nur mit verschiedenen Grüntönen bemalen/trockenbürsten können, wie Thom(arillion) es bei seinem "Mühlenumbau" gemacht hat,
aber das ist ja letztlich Geschmacksache und abhängig von der eigenen Spielplatte bzw. Gebäuden.







An der Seite der Schmiede fehlt jetzt noch ein oder zwei "Stützpfosten", die sind aber noch nicht da und die kann man ja problemlos im Nachhinein ankleben.
Auf der anderen Seite hält das ganze doch besser als gedacht, auch ohne Stützpfosten, so daß ich mir noch überlege, ob ich die tatsächlich noch anbringen werde.
My dice are the hell

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bayernkini« (1. July 2017, 11:19)


Constable

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 442

Spielsysteme: Whfb, 40k, fow, bb, mh, wab, lotow

Wohnort: Kärnten

  • Nachricht senden

7

Thursday, 2. March 2017, 16:20

sehr nett geworden! Ich würde das Dach immernoch ein wenig bürsten aber das ist Geschmackssache.

Ist einmal ganz was anderes...

Riothamus

Erleuchteter

Beiträge: 3 771

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

8

Thursday, 2. March 2017, 18:49

:thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub. Wer hat schon Golfrasendächer? Hobbits!
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Bayernkini

Registrierter Benutzer

  • »Bayernkini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 090

Spielsysteme: Commands Colors Serie, Lion Rampant Serie, Rommel, Fighting Sails, Poseidons Warriors, Blood Bowl

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

9

Friday, 3. March 2017, 15:27

Zitat

sehr nett geworden! Ich würde das Dach immernoch ein wenig bürsten aber das ist Geschmackssache.


Zwar nicht gebürstet, aber irgendwie hattest du Recht, da fehlte noch was ;)
Wenn schon mit Gras gedeckt, dann kann man es auch "hobbisch" bepflanzen :)

Ausserdem hab ich nun doch noch einen Stützpfosten aufgrund der Gesamtoptik hinzugefügt. Rein von der Festigkeit des Dachs wärs nicht nötig gewesen.



My dice are the hell

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bayernkini« (1. July 2017, 11:20)


Bayernkini

Registrierter Benutzer

  • »Bayernkini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 090

Spielsysteme: Commands Colors Serie, Lion Rampant Serie, Rommel, Fighting Sails, Poseidons Warriors, Blood Bowl

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

10

Tuesday, 30. May 2017, 10:39

So, gerade ein vorläufig letztes Gebäude als Halblingsumbau auf dem Tisch, bevor es dann wieder an Figuren und Platten geht.

Diesmal mach ich mir aus der Druidenhütte eine eigene Wassermühle.
Da ja Thom(arillion) meine diesbezügliche Idee schon umgesetzt und ein Tutorial auf seiner Webseite hat siehe hier

http://www.thomarillion.de/?page=show_wo…m_druidenhuette

und der grundsätzliche Umbau auch ähnlich meiner Schmiede (s.o.) abläuft, habe ich die Wassermühle gleich noch in diesen Thread dazu gepackt.

Wie man sieht habe ich die Fenster, Tür und Schornstein wieder mittels Dremel an den Stellen eingepasst, wo ich sie haben will. Im Gegensatz zu Thom habe ich die Seiten mit der Tür und dem Mühlrad nur ausgetauscht. Da wo das Mühlrad hin soll, sieht man momentan nur einen Magneten aus der Spachtelmasse rausschauen, dieser wird dann das Rad halten ;)

Wenn die Spachtelmasse trocken ist, werd ich es für meine Häuschen passend wieder mit Strukturpaste "verputzen" und statt dem gemalten grünen Dach wie bei Thom gibts bei mir wieder einen
bestreuten "Golfrasen" :)



My dice are the hell

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bayernkini« (1. July 2017, 11:21)


Bayernkini

Registrierter Benutzer

  • »Bayernkini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 090

Spielsysteme: Commands Colors Serie, Lion Rampant Serie, Rommel, Fighting Sails, Poseidons Warriors, Blood Bowl

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

11

Sunday, 4. June 2017, 11:45

So, meine Version der Wassermühle ist fertig :)
Detailarbeiten kann man immer noch machen bzw. werden dann gemacht, wenn tatsächlich eine Demoplatte für einen CON ansteht :)



My dice are the hell

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bayernkini« (1. July 2017, 11:23)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher