Sie sind nicht angemeldet.

newood

Registrierter Benutzer

Beiträge: 927

Spielsysteme: Kings of War Bolt Action Dust Warfare Papertigers X-Wing Wings of War Tanks Battlegroup Pulp Alley Demolition Race

Wohnort: Blankenfelde

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 8. Oktober 2017, 15:36

Startaufstellung

Hallo Leute,

schade, dass es hier im Forum bisher noch keine Fotos von der gestrigen Nummer gibt !

Was den Start der epischen Zusammenstöße betriff, so fehlt es da aus meiner Sicht am
Spannungsbogen !

Ich habe heute mal den Fundus gesichtet und die Spielregel für

F a n t a s y W a r r i o r

rausgesucht !

Da Ihr je eh noch dabei seid die Regeln von Hail Ceasar in Richtung "Fantasy" zu trimmen,
bringe ich das Werk gerne am kommenden Donnerstag zur Inspiration mit !

Gerade wenn es um den Start, insbesondere die Startaufstellung geht, hat diese Regel
eine gute Idee.

Auch wenn das Werk schon sehr alt ist, enthält es doch eine Menge schöne Aspekte, die
gut zu Eurem Setting passen sollten.



Weiterhin ist mir aufgefallen, dass es an einer passenden Skyline aus zerstörten Häusern
fehlt !

Ich hätte hier noch meine fertig gebauten und auf Kappa basierten Mortheim - Häuser
aus Pappe im Fundus ! Der eine oder andere wird sich an die Häuser aus Pappe aus dem
Starter erinnern.

Ich würde die Häuser gerne alle zusammen für 20,-- Euro verkaufen und bringe die Häuser
gerne zur Ansicht für eine Stellprobe mit !

mfg
micha / newood

Thomas Kluchert

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 529

Spielsysteme: DBA, Hail Caesar Fantasy, Battlefront WWII

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 8. Oktober 2017, 23:54

Hallo Micha,

dass das Aufstellungsprocedere noch ein paar Richtlinien braucht sehe ich auch so. Gern werfe ich mal einen Blick das Regelbuch, gerade so alte Regeln finde ich immer sehr charmant aufgemacht.

Was das Gelände angeht, so haben wir da keinen Bedarf an Mortheim-Ruinen. Die passen nicht so zu dem Setting der offenen Feldschlacht, aber danke für das Angebot.

Leberecht

Registrierter Benutzer

Beiträge: 88

Spielsysteme: Hail Caesar, Black Powder, Koalitionskrieg, The Walking Dead, Star Wars Legion

Wohnort: Südhessen

  • Nachricht senden

23

Montag, 9. Oktober 2017, 15:40

Diese Woche wird das ganze nun auch bei uns mal getestet.
Wir sind generell noch ziemliche neulinge in HC.
Frage zur Kanone: Was bewirkt diese? Schlechterer Moralsave?
Frage zur Zwergenorgelkanone (auch wenn die Zwerge bei uns keiner spielt): Was heißt auf long range 4/18?

Und noch ein dickes danke für den link welcher zu den Regeln geführt hat. :)

Mandulis

Registrierter Benutzer

  • »Mandulis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 375

Spielsysteme: SAGA, GorkaMorka, Dba, Full Thrust, Battlegroup

Wohnort: daheeme

  • Nachricht senden

24

Montag, 9. Oktober 2017, 16:13

Schau dir den Eintrag der Kanone mal an. Sie ist medium artillery. Das heißt sie muss mindestens 6" weit schießen und reduziert die Moral des Gegners um -1 (steht im Hauptregelwerk unter Artillerie). Zusätzlich besitzt die Kanone zwei Sonderregeln: Temperamental und Bounce Through. Diese beiden findest du in Shadow Storm.
Temperamental heißt, dass die Kanone explodieren kann, wenn zwei 1-en beim Trefferwurf gewürfelt werden. Bounce Through bedeutet, dass zwei Einheiten die Base an Base hintereinander stehen, beide von der Kanone mit einem Schuss getroffen werden können.

DIe Orgelkanone der Zwerge ist uns bei den Dice Knights auch etwas suspekt. 4/18 heißt eigentlich, dass sie mit 4 Würfel auf lange Reichweite supporten kann und mit 18 Würfeln auf 36" schießt. Das ist irgendwie sehr extrem. Meine Empfehlung ist daher, einfach die Regeln für die HSK des Imperiums zu nehmen. Die sind sich ja recht ähnlich (viele Rohre, kleineres Kaliber).

Leberecht

Registrierter Benutzer

Beiträge: 88

Spielsysteme: Hail Caesar, Black Powder, Koalitionskrieg, The Walking Dead, Star Wars Legion

Wohnort: Südhessen

  • Nachricht senden

25

Montag, 9. Oktober 2017, 16:54

Oh man. Steht ja sogar im QRS. :wacko1:

daneaxe

Registrierter Benutzer

Beiträge: 661

Spielsysteme: Battlegroup, DBA, Fire and Sword und gelgentlich Saga, Infinity, 40k, DZC

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 10. Oktober 2017, 09:52

Etwas merkwürdig ausgedrückt bedeutet das Profil der Orgelkanone: 4 Schuss auf Maximal 18 Zoll. Die Organ Gun hat also eine recht kurze Reichweite.

newood

Registrierter Benutzer

Beiträge: 927

Spielsysteme: Kings of War Bolt Action Dust Warfare Papertigers X-Wing Wings of War Tanks Battlegroup Pulp Alley Demolition Race

Wohnort: Blankenfelde

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 10. Oktober 2017, 21:26

Skelettarmee Motorisierte Einheiten zu verkaufen !

... ich weiß nicht wer von Euch Skelette spielt,
aber ich würde aus meinem Fundus zwei fertig
gebaute und bemalte GW - Modelle an den Spieler
verkaufen der sowas braucht !

1 x Streitwagen mit Wagenlenker und Bogenschütze
1 x Beerdigungswagen mit Kutscher und Sarg

Ich möchte für beide Modelle zusammen 90,-- Euro
in bar.

Ich kann die Modelle gerne bei Interesse jetzt am
Donnerstag in die Galerie mitbringen.

Den Erlös aus dem Verkauf der beiden Modelle möchte
ich in den Kauf einer bemalten DBA Armee in 1:72
(... Römer oder Kelten oder Germanen) investieren.

Wenn einer Bock auf sowas hat, dann bitte meldet Euch.

mfg
newood /micha

Mandulis

Registrierter Benutzer

  • »Mandulis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 375

Spielsysteme: SAGA, GorkaMorka, Dba, Full Thrust, Battlegroup

Wohnort: daheeme

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 10. Oktober 2017, 22:18

Der Beitrag passt besser im Marktplatz oder bei beim kurzen Dienstweg. Hier im Thread gehts ja eher um Regeldiskussionen. :) An den anderen Stellen sehen das auch mehr Leute.

Leberecht

Registrierter Benutzer

Beiträge: 88

Spielsysteme: Hail Caesar, Black Powder, Koalitionskrieg, The Walking Dead, Star Wars Legion

Wohnort: Südhessen

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 15:19

Etwas merkwürdig ausgedrückt bedeutet das Profil der Orgelkanone: 4 Schuss auf Maximal 18 Zoll. Die Organ Gun hat also eine recht kurze Reichweite.
Also doch keine 18 Schuß? Wäre etwas übertrieben...so ein klein wenig. Hab schon echt gedacht.

Thomas Kluchert

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 529

Spielsysteme: DBA, Hail Caesar Fantasy, Battlefront WWII

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 17:53

So, ich habe die Regeln noch einmal durchgelesen und das QRS angepasst. Es müsste jetzt alle relevanten Sonderregeln enthalten: LINK .

Ich habe folgendes geändert:
  • Layout: Blocksatz, Schriftgröße 10, Text und Überschrift nicht getrennt (war sonst zu wenig Platz), Unterzeile mit Version und Seitenzahl
  • Bestial: -1 auf disorder test bei interpenetration
  • Hinzufügen von Large, Gigantic und Montrous Monstern mit ihren Sonderregeln.
Sollten euch Fehler, seltsame/missverständliche Formulieren oder sowas auffallen oder noch was relevantes fehlen, schreibt es hier rein - ich passe es dann an.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas Kluchert« (10. November 2017, 10:50)


Mandulis

Registrierter Benutzer

  • »Mandulis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 375

Spielsysteme: SAGA, GorkaMorka, Dba, Full Thrust, Battlegroup

Wohnort: daheeme

  • Nachricht senden

31

Freitag, 10. November 2017, 02:30

Inspire hat eine Reichweite von 12 ", nicht 2.
Bei den Piken fehlt ein Satzzeichen nach "Charger looses charge bonus"
Unter temperamental: In der ersten Zeile black powder weapon durch temperamental weapon ersetzen.
Unter 2. Komma nach blows up.

Thomas Kluchert

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 529

Spielsysteme: DBA, Hail Caesar Fantasy, Battlefront WWII

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

32

Freitag, 10. November 2017, 10:50

Danke für das Feedback.Ich hab es gleich mal umgesetzt. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Regeln zur Pike missverständlich und nicht ganz richtig formuliert waren. Das habe ich angepasst.

Das neue Dokument liegt hier: LINK.

Mandulis

Registrierter Benutzer

  • »Mandulis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 375

Spielsysteme: SAGA, GorkaMorka, Dba, Full Thrust, Battlegroup

Wohnort: daheeme

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 21. November 2017, 10:49

Heldenduelle gehören ja zu jedem guten Fantasysetting dazu. Bei Hail Caesar fehlen sie ja zurecht, bei Shadow Storm ließe sich das recht leicht einfügen. Hier mal mein Vorschlag schnell aus der Hüfte geschossen:

Ein Held kann am Ende der Befehlsphase einen gegnerischen Helden in 12" zum Duell fordern. Lehnt der andere ab, passiert nix (außer die üblichen "buh"-Rufe), nimmt er an, treffen sich beide Helden in der Mitte. Jeder würfelt 1w6 + Strategy Rating. Der Held mit dem höheren Ergebnis verursacht beim Gegner eine Wunde, so als ob dieser in einem regulären Nahkampf verwundet wurde. Es wird normal auf 4+ gewürfelt, ob der Besiegte stirbt oder sich verletzt zurückzieht.
Sitzt ein Held auf einem Reittier, so steigt er für das Duell ab und das Reittier nimmt nicht am Duell teil. Wir kämpfen hier mano a mano pendejo! Sitzen beide Helden auf einem monströsen Reittier, gibt es keine Duelle, da sie sich bereits wie reguläre Einheiten bekämpfen können.

Das ganze soll ein bisschen mehr Spaß und Flair bringen und nicht spielentscheidend sein.

Mandulis

Registrierter Benutzer

  • »Mandulis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 375

Spielsysteme: SAGA, GorkaMorka, Dba, Full Thrust, Battlegroup

Wohnort: daheeme

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 28. November 2017, 14:13

Da es am letzten Donnerstag aufkam, hier mal eine kleine Regelklarstellung:

Truppen in offener Formation (OO) können keine geschlossenen Formationen angreifen. Alle Einheiten können sich in OO formieren. Das kostet eine komplette Bewegungsphase, außer für leichte Infanterie/Kavallerie/Streitwagen, Plänkler und ber. Bogenschützen. Für die kostet das nur eine einzelne Bewegung.

Plänkler, ber. Bogenschützen und alle tiny Truppen müssen immer in OO kämpfen und können keine andere Formation annehmen.
Plänkler und ber. Bögenschützen zählen zwar bei der Berechnung der Einheitenzahl in einer Brigade dazu, aber gelten nicht als gebrochene Einheit wenn sie vernichtet werden (solange die Mehrheit der Einheiten der Brigade formierte Truppen sind).

Jetzt der wichtige Teil:
Es gibt als Einheitentyp leichte Infanterie und separat Plänkler. Der Ady hat das leider nicht leicht verständlich aufgeschrieben was was ist. Leichte Infanterie kann zwar durchaus wie Plänkler kämpfen, hat aber generell leicht verbesserte Werte UND zählt normal als gebrochene Einheit!

Beispiel:
Zwergenkundschafter sind Light Infantry (LI), mehr nicht
Ungor Skirmisher sind auch Light Infatry laut Liste, tragen im Namen aber Skirmisher und haben außerdem die Sonderregel Open Order.

Ich würde Ungors einfach den Einheitentyp Skirmisher/Plänkler geben und damit ist alle klar. Die sind halt plänkelnder Schmutz, um deren Tod sich kein vielgehörnter Bestigor schert.

Edit:
Im Regelbuch von HC steht noch dabei, leichte Infanterie/Kavallerie musste auch in der Lage sein, in geschlossener Formation in den Nahkampf zu gehen. Von Plänklern erwartete man das nicht. Republikanische römische Equites waren als eher leichte Reiterei, parthische ber. Bogenschützen nicht, da diese versuchten sich dem Nahkampf zu entziehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mandulis« (28. November 2017, 14:37)


daneaxe

Registrierter Benutzer

Beiträge: 661

Spielsysteme: Battlegroup, DBA, Fire and Sword und gelgentlich Saga, Infinity, 40k, DZC

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 23. Januar 2018, 11:27

Ich möchte euch folgenden Regelentwurf zur Diskussion stellen. Gab es einen solchen Bedarf? Kunst schafft dort Begehren, wo vorher keines war.

HC: Shadow Storm Detachement-Mod v1

Bei kleineren wie auch größeren Gefechten setzen Generäle verschiedener Völker gern auf kleine, spezialisierte Abteilungen oder Detachements mit speziellen Aufgaben: Z.B. Vor- oder Nachhuten, Artilleriebatterien, Truppen für den Flankenschutz oder kleinere Reiterschwadronen. Sie sind beweglicher, jedoch auch zerbrechlicher als größere Formationen.


Ein Detachement ist eine besondere Form einer Division. Es funktioniert grundsätzlich ähnlich, hat jedoch folgende Sonderregeln:

  • Eine Armee darf nicht mehr Detachements als normale Divisionen enthalten.
  • Ein Detachement besteht immer aus zwei gleichen Einheiten und dem niedrigsten Kommandeur, welcher verfügbar ist. Der Anführer muss immer einer der Einheiten angeschlossen sein.
  • Die Einheiten des Detachements müssen, sind sie nicht im Nahkampf stets in Base-Kontakt sein.
  • Die beiden Einheiten müssen in ihrer Bewegungsphase stets versuchen, gemeinsamen Base-Kontakt herzustellen.
    Wenn nicht beide Einheiten nach der Bewegungsrunde im Nahkampf, jedoch mehr als 6“ voneinander entfernt sind, gilt die Division als gebrochen.
  • Wird der Anführer getötet, gilt die Division als gebrochen.
  • Wird eine Einheit des Detachements zerschlagen, gilt die Division als gebrochen.
  • Jeder Kommandotest profitiert von einem Bonus von +1.
  • Bricht ein Detachement, zählt es für die Gesamtmoral der Armee als halbe Division. Beispiel: Eine Armee enthält zwei Divisionen und ein Detachement. Nachdem eine Division und das Detachement gebrochen sind, sind mehr als die Hälfte der Armee zerbrochen. Der Kampf ist verloren.

Mandulis

Registrierter Benutzer

  • »Mandulis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 375

Spielsysteme: SAGA, GorkaMorka, Dba, Full Thrust, Battlegroup

Wohnort: daheeme

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 24. Januar 2018, 15:10

Klingt interessant. Was hält dich davon ab, das ganze mit einer normalen Division darzustellen?