Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 30. Oktober 2011, 01:01

Suche Miniaturen für Triumph u. Tragedy ca 1900-1930

gibt es da ausser den spanischen Truppen von Emperor od. den Rotarmisten, Weissrussen, Chinesen von Copplestone noch andere Möglichkeiten bzw. Figurenanbieter?
Mit freundlichen Grüßen
Gerd

"Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken.
Vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir."

Mark Twain

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ghibelline« (24. April 2014, 00:03)


Beiträge: 1 391

Spielsysteme: Triumph & Tragedy - Disposable Heroes

Wohnort: Kiel

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. Oktober 2011, 07:05

Hallo,

welches Gebiet möchtest du denn genau bespielen ? Da gibts ja einiges für die Zeit.

Solltest du beim spanischen Bürgerkrieg bleiben, würde ich wirklich Empress Miniaturen empfehlen. Ich glaube aber auch Brigade Games aus den USA hat dazu Figuren.

Rüssischer Bürgerkrieg oder BoB ist Copplestone wohl der Hauptanbieter. Es gibt aber auch Figuren bei Brigade Game zu dem Thema- Erhältlich über Northstar oder aber auch über Miniaturicum in Deutschland.
http://www.northstarfigures.com/list.php…0&man=56&page=1

Du kannst T+T aber auch vor 1900 spielen. Das Colonial Supplement gibts auch :)

Grüße

Björn
Björn
"Das ist mien Lieblingslied.Wem dies auch sein Lieblingslied ist soll daumen hoch tun!!!!"
Ein YouTube user

3

Sonntag, 30. Oktober 2011, 08:14

Guten Morgen,

und Danke für die schnelle Antwort.

ich würde wohl doch eher in die Ecke Rüssischer Bürgerkrieg, Mandschurei, China tendieren. Am Besten mit chinesische Banditen als einem Gegnerpart und die Kontrahenten etwas gegensätzlich zu gestalten. Ausserdem gefallem meinem Neffen Figuren mit Schwertern ;).
Ich hab auch grade vom "Mad Baron" in der Mongolei gelesen - die Bezeichnung Blutig und verrückt ist bei dem wohl noch leicht untertrieben.

Von den T&T Heften fehlt mir das über den Bürgerkrieg. An der Kolonialzeit finde ich ein bischen "störend" das sie etwas Briten-lastig ist.
Mit freundlichen Grüßen
Gerd

"Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken.
Vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir."

Mark Twain

DonVoss

Il Creativo

Beiträge: 3 941

Spielsysteme: SAGA, Kugelhagel, M&T, T&T, Songs..., Pike&Shotte, BROM, 45.,Chaos In Carpathia, FoW(MW), US, HdR, LotHS, TVG, DHC7B

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. Oktober 2011, 08:34

Zitat

An der Kolonialzeit finde ich ein bischen "störend" das sie etwas Briten-lastig ist.
Bin ja immer in der ersten Reihe, wenns gegen die Britenlastigkeit im Wargaming geht. Aber die hatten nun mal das dickste Kolonoialreich, oder....?

Pulp-Miniatures hat übrigens sehr schöne Chinesen. Ganz schön teuer, aber schick... :thumbup:

DV

5

Sonntag, 30. Oktober 2011, 08:42

Aber die hatten nun mal das dickste Kolonoialreich, oder....?


Das ist natürlich historisch völlig in Ordnung.

Eine Möglichkeit um ein bischen Abwechslung zu schaffen wäre ja z.B. Eingeborene gegen Expeditionen, Forscher etc.


P.S.

was bedeuten noch mal BoB ?
Mit freundlichen Grüßen
Gerd

"Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken.
Vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir."

Mark Twain

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GeDa« (30. Oktober 2011, 08:55)


DonVoss

Il Creativo

Beiträge: 3 941

Spielsysteme: SAGA, Kugelhagel, M&T, T&T, Songs..., Pike&Shotte, BROM, 45.,Chaos In Carpathia, FoW(MW), US, HdR, LotHS, TVG, DHC7B

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 30. Oktober 2011, 09:13

BoB = Back of Beyond... sowas wie "am Arsch der Welt"... :thumbsup:

DV

Beiträge: 481

Spielsysteme: T&T, Sharpe Practice, TQW

Wohnort: Kassel // Mainfranken

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 30. Oktober 2011, 09:27

Wenn die Mandschurei Anfang des 20. Jhd. von Interesse ist, darf ich (ganz schamlos) auf meine eigene kleine Miniaturenreihe verweisen:
Japanische Truppen für den Russisch-Japanischen Krieg von 1904-1905 in 28mm ;)

Mit etwas Augenzudrücken bis in die späten 1920er für BoB nutzbar. Ansonsten sind Copplestone, Brigade Games und Pulp das A & O für BoB. :thumbup:
"Progress isn't made by early risers. It's made by lazy men trying to find easier ways to do something."
- Robert Heinlein -

8

Sonntag, 30. Oktober 2011, 09:55

Murphy

wie siehts denn mit der Grösse der Figuren aus?
Mit freundlichen Grüßen
Gerd

"Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken.
Vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir."

Mark Twain

Beiträge: 481

Spielsysteme: T&T, Sharpe Practice, TQW

Wohnort: Kassel // Mainfranken

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 30. Oktober 2011, 10:22

Etwas kleiner als Pauls europäische (kaukasische) Miniaturen, bspw. die SCW von Empress oder VBCW von Musketeer. Mit Copplestone lassen sie sich wohl schlecht mischen.

Ich warte im Moment noch auf eine kleine Lieferung von Redoubt, dann werde ich ein paar Vergleichsfotos mit diversen Reihen machen und posten.
"Progress isn't made by early risers. It's made by lazy men trying to find easier ways to do something."
- Robert Heinlein -

Bommel

Moderator

Beiträge: 2 960

Spielsysteme: Legends of the old west, Impetus, Black powder

Wohnort: Recklinghausen

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 30. Oktober 2011, 13:49

ich habe noch ein paar bemalte russen von btd eventuell passen die auch. die haben alle eine blaue mütze auf und gewehre und mps.

11

Sonntag, 30. Oktober 2011, 19:04

Danke Bommel, aber ich glaub mit Mps sind die etwas zu spät. Welcher Hersteller ist denn btd nun wieder?
Mit freundlichen Grüßen
Gerd

"Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken.
Vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir."

Mark Twain

Lettow-Vorbeck

Administrator

Beiträge: 1 228

Spielsysteme: DBA, FoG, Ringkrieg

Wohnort: Norderstedt

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 30. Oktober 2011, 19:24

Wisst ihr, was das tragische an Kanada ist?
Die hätten französisches Essen, britische Kultur und amerikanische Technologie haben können, aber die haben französische Technologie, britisches Essen und amerikanische Kultur bekommen.

Bommel

Moderator

Beiträge: 2 960

Spielsysteme: Legends of the old west, Impetus, Black powder

Wohnort: Recklinghausen

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

13

Montag, 31. Oktober 2011, 00:37

dachte es würde passen wegen 1930 und 1941 sind ja nicht so weit auseinander. und gewehr ist gehwer. sorry, ich kenne mich damit nicht so aus. :sm_pirate_blush:

Beiträge: 1 045

Spielsysteme: Triumph&Tragedy, Chain of Command, SAGA

Wohnort: Bielefeld

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

14

Montag, 31. Oktober 2011, 14:17

Aber die hatten nun mal das dickste Kolonoialreich, oder....?


Das ist natürlich historisch völlig in Ordnung.

Eine Möglichkeit um ein bischen Abwechslung zu schaffen wäre ja z.B. Eingeborene gegen Expeditionen, Forscher etc.


P.S.

was bedeuten noch mal BoB ?


Copplelstone macht Deutsche Schutztruppe für kurz vor 1900, und Brigade hat Deutsche für WK 1 i Afrika. Evtl. Optionen für Dich. T+T is schonmal ne gute Wahl. Für den ganzen BoB-Kram empfehle ich auch Copplestone, die sind zwar recht groß, aber lassen sich auch schnell bemalen. Bestell am besten direkt bei dem, Infanterie- Packs die er an Händler weiterleitet sind oft ne bunte Mischung! Z.B. gibt es drei verschiedene Rotarmistenblister (Normal, Elite,Mantel) , wenn du die woanders bestellst sind aber von allen dreien welche in einem Blister.

15

Montag, 31. Oktober 2011, 14:41

Mir ist grad eingefallen das ich noch bemalte und unbemalte Azande rumstehen hab. Die sind von Foundry.
Die unbemalten haben Schilder, Speere und so ne Art Wurfmesser. Wenn ich die Truppe jetzt Waffenmässig mischen kann bräuchte ich nur noch so eine Art Forscher od. einen Europäer mit einer Askaritruppe.



Mit freundlichen Grüßen
Gerd

"Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken.
Vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir."

Mark Twain