Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Silk

Registrierter Benutzer

  • »Silk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Spielsysteme: Warhammer Fantasy und 40K, Bloodbowl, Mortheim, Necromunda und legend of the old West

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. September 2008, 13:40

Legend of the old West anfangen

Hiho meine freunde, bin leider noch ein Kacknoob in sachen LOTOW aber habs gesehen und wollt mal damit anfangen,



jetzte meine fragen:



1. Regelwerk gibts nur auf Egnlisch oder?



2. Welche Minis benutzt ihr so im Schnitt?



3. Wiviele minis brauche ich so ungefähr?



4. war das hier der Passende ort für diesen thread?



MFG

2

Dienstag, 9. September 2008, 13:55

Hi,

1. Ja.

2. Was meinst du damit? Das Durchschnittsgangmember hat vermutlich 1,3 Pistolen, eine halbe Winchester und reitet auf einem 13tel Pferd. ;)

3. Knapp zehn

4. Jawohl!

3

Dienstag, 9. September 2008, 14:04

RE: Legend of the old West anfangen

1. Regelwerk gibts nur auf Egnlisch oder?

Ja, es ist aber einfaches Englisch


2. Welche Minis benutzt ihr so im Schnitt?

Wargames Foundry, Artizan, Black Scorpion, Old Glory, Dixon etc.


3. Wiviele minis brauche ich so ungefähr?

Die meisten Posses haben eine Obergrenze von 12 Figuren (soweit ich es grade im Kopf habe)


4. war das hier der Passende ort für diesen thread?

Genau richtig :D

Wo wohnst Du denn? Vielleicht gibt es a einen Sweetwaterianer mit Lotow in deiner Nähe, denn ein Probespiel bevor Du dir das ganze Zeug zulegst schadet nie.

Gruß

Bernhard
Weniger labern, mehr spielen ...

Duke Wellington nachmittags bei Waterloo
"Das Metagame kann mich kreuzweise ..."

Marktplatz

Silk

Registrierter Benutzer

  • »Silk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Spielsysteme: Warhammer Fantasy und 40K, Bloodbowl, Mortheim, Necromunda und legend of the old West

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. September 2008, 14:18

Oki erstmal vielen dank für die Antworten.



12 ist Ok dann muß ich mir nur 12 Zulegen ^^



ich komm aus SüdBawü ich glaub ich werd mal bei der spielersuche da reinposten.



MFg

kaltpolymerisat

Registrierter Benutzer

Beiträge: 682

Wohnort: Bodensee/Friedrichshafen

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. September 2008, 14:33

Nur kurz nebenbei: wo genau ist SüdBaWü? Wie wärs mit Piraten statt Wildem Westen?!
-Team Bodensee-

Silk

Registrierter Benutzer

  • »Silk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Spielsysteme: Warhammer Fantasy und 40K, Bloodbowl, Mortheim, Necromunda und legend of the old West

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. September 2008, 14:34

78054 Schwenningen um genau zu sein

kaltpolymerisat

Registrierter Benutzer

Beiträge: 682

Wohnort: Bodensee/Friedrichshafen

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. September 2008, 14:42

Ist ja gar nicht soweit weg von mir!
Schau doch mal, ob du dich nicht für Legends of the High Seas begeistern kannst! Ist ziemlich das gleiche wie LotOW, bloß mit Palmen, Affen, Schiffen und einem Haufen Kanonen. Ich hab ne Crew und ne Platte hier... :rolleyes:
-Team Bodensee-

Silk

Registrierter Benutzer

  • »Silk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Spielsysteme: Warhammer Fantasy und 40K, Bloodbowl, Mortheim, Necromunda und legend of the old West

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

8

Tuesday, 9. September 2008, 14:43

ist das dann dasselbe blos mit piraten oder?



sag mal an wiviel modelle ich brauch kann die dann je evtl. auch für meine Mortheimbande nutzen von dem her ^^

kaltpolymerisat

Registrierter Benutzer

Beiträge: 682

Wohnort: Bodensee/Friedrichshafen

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

9

Tuesday, 9. September 2008, 14:51

Bloß mit Piraten, genau!
Meine Start Crew besteht aus 8 Minis, im Laufe einer Kampangne können es glaube ich bis zu 30 werden. (passiert das jemals?) Du brauchst noch ein kleines Segelboot (ca.8 Zoll lang) und 2 Kanonen, für die Schiffsgefechte.
Gespielt wird auf 1,20x1,20m. Es gehen one-off spiele oder Kampagnen, in denen die Crew Erfahrung und neue Fähigkeiten sammelt (dieser Teil ist sehr ähnlich wie Mortheim). Die Grundregeln sind (wie bei LotOW auch an LotR von GW angelehnt)
Schau dich mal in der Gallerie um, da gibts nen ganzen Ast Piratenbilder.
-Team Bodensee-

Silk

Registrierter Benutzer

  • »Silk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Spielsysteme: Warhammer Fantasy und 40K, Bloodbowl, Mortheim, Necromunda und legend of the old West

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

10

Tuesday, 9. September 2008, 14:58

haja das bekommen wir hin ^^



das kann man ja mal auch nebenher anfangen ich zocke eh zuviele games, und je mehr spielpartner umso besser ^^

Regulator

Sweetwater Newsdog

Beiträge: 4 190

Spielsysteme: Longstreet, Blücher, Bolt Action, Dead Mens Hand, Legends of the Old West

Wohnort: bei Augsburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

11

Tuesday, 9. September 2008, 15:11

Ich wohn bei Augsburg, also auch nicht sooo weit weg :) Ein kleines Spielchen könnte man sicher mal machen.
'Let us cross over the river, and rest under the shade of the trees.'

Axebreaker

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 434

Spielsysteme: BP, Impetus, Fire & Fury, BGK, FOW, Maurice, BA, SAGA, BG,Operation Squad,M&T,Dux B., Sharpe's Practice

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

12

Wednesday, 10. September 2008, 02:22

I would like to add some more to question #3.

Most Posses reach a maximum of 12 to 15 models for your core Posse not to include Hired Guns.But,when you first organize your posse it will normally not exceed 8 models before you run out of money. ;) I hope this helps. :)

Regulator

Sweetwater Newsdog

Beiträge: 4 190

Spielsysteme: Longstreet, Blücher, Bolt Action, Dead Mens Hand, Legends of the Old West

Wohnort: bei Augsburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

13

Wednesday, 10. September 2008, 09:27

RE: RE: Legend of the old West anfangen

[...]


2. Welche Minis benutzt ihr so im Schnitt?

Wargames Foundry, Artizan, Black Scorpion, Old Glory, Dixon etc.

[...]
Aber eher die neuen Foundry Cowboys mit den Black Scorpion Cowboys mischen und nicht die alten ;) :P
'Let us cross over the river, and rest under the shade of the trees.'

Silk

Registrierter Benutzer

  • »Silk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Spielsysteme: Warhammer Fantasy und 40K, Bloodbowl, Mortheim, Necromunda und legend of the old West

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

14

Wednesday, 10. September 2008, 10:16

Ich glaub Minis werd ich nur die black Scorpion Outlaws benutzen die sehn einfach hammer aus find ich.

ist nur schade das es nur 5 verschiedene von Black Scorpion und keine alternativen von anderen Herstellern gibt, die dazu passen.





@kaltpoly dingsda, sag mal ne dumme Frage aber SkelettPiraten sind bei LOTS nicht so gern gesehn oder?





MFG

Sir Leon

Registrierter Benutzer

Beiträge: 893

Spielsysteme: Lion Rampant, X-Wing, HdR, WAB

Wohnort: Düsseldorf

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

15

Wednesday, 10. September 2008, 18:04

Braucht man eigentlich für jeden eine berittene Version oder braucht man überhaupt Reiter?

Poliorketes

Moderator

Beiträge: 1 933

Spielsysteme: WHFB, WAB, TVG, LotOW, T&T, PoG, DHC7B, Wings of War, .45, Gloire, Cold War Commander, Fear & Faith, Firestorm Armada, Ringkrieg

Wohnort: Halle (Westf.)

  • Nachricht senden

16

Wednesday, 10. September 2008, 19:54

Reiter sind nicht sehr effektiv, da zu teuer. Außer Du spielst Szenarien, bei denen Pferde Pflicht sind. So ein Postkutschenüberfall zu Fuß ist nicht so de Hit...
Meist wird aber zu Fuß gespielt.
Beim Aussteigen stolpert man schon mal über das Dach des nebenan geparkten Autos. Von Parkhäusern reden wir hier lieber nicht. Sagen wir, der Wendekreis ist groß. (Aus einem Test des Ford Ranger)

Axebreaker

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 434

Spielsysteme: BP, Impetus, Fire & Fury, BGK, FOW, Maurice, BA, SAGA, BG,Operation Squad,M&T,Dux B., Sharpe's Practice

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

17

Thursday, 11. September 2008, 01:00

In general I agree with Poliorketes ;) except for one exception and that is the U.S. Cavalry.They are very effective mounted and worth the cost unlike most the other posse's. 8)

Sir Leon

Registrierter Benutzer

Beiträge: 893

Spielsysteme: Lion Rampant, X-Wing, HdR, WAB

Wohnort: Düsseldorf

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

18

Thursday, 11. September 2008, 14:53

Okay, und welche Listen sind in welchen Ergänzungsbüchern?
Im Grundspiel sind ja nur 3.

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das ganze doch das HdR-Regelsystem, ja? Nur eben mit Kampagnensystem. Entwickeln sich die Kämpfer also weiter? Und wenn sie das tun, bekommen sie dann neue Fähigkeiten oder verändern sich ihre Werte?
Das HdR-System basiert ja mehr oder weniger auf dem Prinzip, dass der, der die meisten 6en würfelt, gewinnt, weil viele Modelle eine hohe Verteidigung wegen ihrer Rüstung haben. Die Baumwollhemden von Cowboys werden daher wohl kaum als Rüstung durchgehen. Sterben die Bandenmitglieder dann entsprechend oft oder ist es einfach schwieriger, endgültig zu sterben?

Ich frag halt nur, weil ich mir das HdR-System so gar nicht als Kampagne mit einer Weiterentwicklung der Modelle vorstellen kann. :)

Angrist

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 171

Spielsysteme: Foundry rules with no name,DBA, Legends of the old west, herr der ringe

Wohnort: 74673 Mulfingen (nächstgrößeres Künzelsau), mitten im Nirgendwo

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

19

Friday, 12. September 2008, 21:21

Also die Kämpfer entwickeln sich weiter.
Nach dem Szenario gibt es je nach Ausgang erfahrungspunkte, und dann kann man damit "einkaufen"

da man bei old west wenig figuren hat, artet das ganze auch nicht zum papierkrieg aus (stell dir vor man könnte bei hdr für jede einheit ausrüstung im großen stil kaufen ;) )
Registriert euch bei www.spielerzentrale.de und sorgt dafür, das jeder Suchende einen historischen TTler in seiner Nähe findet.

Abrüstung mit Frieden zu verwechseln, ist ein schwerer Fehler.
Winston Churchchill