Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Warboss Nick

Registrierter Benutzer

  • »Warboss Nick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

Spielsysteme: WAB, BP, GdB, SAGA, T&T, DW u.a.

Wohnort: bei München

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

1

Samstag, 26. April 2014, 15:29

Nick at the Back of Beyond [BoB/RCW mit T&T] - Update 07.02.2015, Fotos vom PartisanCon

Ich habe mir ein paar Boschewiken von Copplestone zu Weihnachten geschenkt. Die haben zwar nicht viel von kirchlichen Feiertagen gehalten, aber ich wollte gerne ein kleines Projekt "für zwischendurch", wenn ich mal ein bisschen Abwechslung von meinen Ägypternbrauche. Bei den Regeln habe ich mich für Triumph & Tragedy entschieden. Für mich neu, liest sich aber gut und verspricht schnelle unkomplizierte Spiele.

Eigentlich sollen es nur eine Handvoll Figuren für Skirmish werden, aber die Figuren sind schon sehr schick. Dazu später vielleicht noch ein paar Abenteurer und Banditen als Gegner. Außerdem möchte ich ein bisschen Gelände dazu basteln, angefangen mit einem Perry Farmhouse, dass mit etwas gutem Willen vom AWI über Piraten bis zum BoB eingesetzt werden kann. Im örtlichen Laden habe ich vor kurzem noch eine Warlord Ruine erstanden, die bis auf die Antike überall hin passt. Und ein bisschen Wald kann man auch immer brauchen...

Die ersten fünf Infanteristen habe ich gleich Anfang des Jahres angemalt, damals aber noch keine Fotos gemacht. Das Streu auf den Bases fehlt leider immer noch. Dafür sind jetzt ein Maxim, Offiziere/Politkommissare und weitere Soldaten in Arbeit. Das Grün der Uniformen ist vielleicht nicht ganz historisch, aber wer weiß das schon so genau, in einer fernen, unbekannten, frisch ausgerufenen Sovietrepublik, irgendwo in der unendlichen Weite zwischen Moskau und dem Pazifik? Die Figuren machen richtig Spaß zu bemalen. Dafür nehme ich mir auch mehr Zeit als bei meinen speedpainted Ägyptern. Ich hoffe, das sieht man auch, obwohl modernere Uniformen auf dem Tabletop nicht ganz so viel her machen wie Mittelalter oder Antike.





Viel Spaß damit!
"I want night or Blucher!" - Wellington

221/200 Bemalpunkte in 2018, davon 43 Gelände

Napo Franzosen
Schwyzer
Karthager
Back of Beyond

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Warboss Nick« (7. Februar 2015, 22:09)


2

Samstag, 26. April 2014, 16:54

Sehr schön, dann muß ich endlich meine 20 britischen Explorer/Abenteurer/Agenten fertig machen und den Indianer Jones Panzer anmalen!
Weniger labern, mehr spielen ...

Duke Wellington nachmittags bei Waterloo
"Das Metagame kann mich kreuzweise ..."

Marktplatz

Driscoles

Super Moderator

Beiträge: 2 621

Spielsysteme: Triumph & Tragedy - Disposable Heroes

Wohnort: Kiel

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. April 2014, 21:44

Hi !

Das freut mich sehr, dass dir T&T so gut gefällt.

Figuren sind ein schöner Start.

Grüße
Björn
I got a '69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

Warboss Nick

Registrierter Benutzer

  • »Warboss Nick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

Spielsysteme: WAB, BP, GdB, SAGA, T&T, DW u.a.

Wohnort: bei München

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Mai 2014, 18:42

Da haben wir es: Das britische Kapital droht wieder einmal damit, seine imperialistischen Bestrebungen zu verfolgen, und als Pseudowissenschaftler getarnte Kollaborateure ins Land zu bringen. Nur gut, dass die ersten Verstärkungen und dringend benötigte politisch-geistige Führung bereits Unterwegs sind. Leider nur WIP-Bilder, weil ich mich zu lange mit der Inneneinrichtung vom Perry Farmhouse aufgehalten habe. Dafür ist das erste Foto auch ein kleines Bilderrätsel für die nächsten Verstärkungen...

Weitere vier Soldaten, ein Maxim mit drei Mann Besatzung, ein Lewis leichtes MG, ein Standartenträger und ein Genosse Kommissar, die auf die letzten Highlights auf der Uniform, Basierung und naturlich eine Revolutionsflagge warten:



Das Perry Farmhouse habe ich zunächst ganz normal zusammen gebaut. Die Passform war deutlich besser, als ich das nach einigen Reviews erwartet hatte. Ich hatte jedenfalls keine Probleme beim Zusammenbau. Nur zwischen Dach und Wänden ist ein ganz leichter Spalt, den man auf dem Tabletop aber nicht sehen dürfte. Außerdem würde der beim Verkleben entfallen. Da das Haus bespielbar sein sollte, habe ich aber auf das Kleben verzichtet und stattdessen einen Streifen vom Gußrahmen begradigt und unter den Giebel geklebt. Das sollte ausreichend Halt geben. Unten sieht man, dass ich auf der Veranda auch Streben aus Gußrahmen eingezogen habe, damit die Pfeiler mir nicht abbrechen.

Beim Kamin ist mir zu späte eingefallen, dass ich den innen ausbauen muss. Das wäre vor dem Zusammenbau des Hauses sicher deutlich einfacher gewesen. Außerdem hätte ich da relativ einfach mit Modelliermasse arbeiten können, um eine Steinstruktur darzustellen. So war ich zu faul und habe beschlossen, dass der Kamin verputzt ist. Der Tisch und das Regal sind aus Plastik (Reste von zu großen Renedra Chariot Bases und Gußrahmen). Balsa wäre schöner gewesen, hätte aber nicht so gut gehalten. Da das Haus ohne Base bleiben soll, habe ich mich für die stabilere Variante entschieden. Mal gucken, vielleicht gibt es ja irgendwann noch ein zweites...

Der Kommissar besichtigt die bescheidene Behausung und überlegt schon mal, wie er sie für die Revolution requrieren kann:

"I want night or Blucher!" - Wellington

221/200 Bemalpunkte in 2018, davon 43 Gelände

Napo Franzosen
Schwyzer
Karthager
Back of Beyond

Ben Turbo

Registrierter Benutzer

Beiträge: 900

Spielsysteme: T&T, Level 2

Wohnort: Mannheim

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. Mai 2014, 18:58

Gefallen mir super, deine Jungs!
Das Farmhaus wird auch gut, bin gespannt wie das mit dem Inventar fertig aussieht!

Warboss Nick

Registrierter Benutzer

  • »Warboss Nick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

Spielsysteme: WAB, BP, GdB, SAGA, T&T, DW u.a.

Wohnort: bei München

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. Mai 2014, 19:00

Zeit für das nächste Update mit einer Art Zwischenstand, dieses Mal alles fertig bemalt, gebased und beflockt. Die Flagge hat mir etwas Probleme bereitet - das kommt davon, wenn man bei seinen Projekten zu viel auf fertige Fahnen zurück greift. Den ersten Versuch habe ich nicht verwendet. Mit dem zweiten Anlauf bin ich zwar auch nicht 100% zufrieden, aber das passt schon so, zumindest für mich. Hab ja noch ein paar Flaggen vor mir. Außerdem weiß ich noch nicht, wie ich den Kerl und den Kommissar nennen soll. Weiter als Popov Gandovsk bin ich bisher nicht gekommen...



Das Maxim Team ist einer meiner Lieblinge, auch wenn es bei T&T vielleicht nie eingesetzt werden wird:



Und ein Gruppenfoto der Truppe bisher:



Die nächsten Soldaten und Offiziere sind bereits in Arbeit plus das erste Fahrzeug. Das heißt aber auch, dass ich bald weitere Figuren zum Bemalen brauche. Ich dachte dabei an mehr Standartenträger und Offiziere, einen Packen Kavalerie als Kundschafter, eine Kanone und 10 Infanteristen mit Mantel. Sehr verlockend ist auch der Lancaster 6x4, auch wenn der RCW für den wohl etwas früh ist. Dazu und zur Bemalung bin ich wie immer über jeden Hinweis, Kritik und Tips dankbar.
"I want night or Blucher!" - Wellington

221/200 Bemalpunkte in 2018, davon 43 Gelände

Napo Franzosen
Schwyzer
Karthager
Back of Beyond

Ben Turbo

Registrierter Benutzer

Beiträge: 900

Spielsysteme: T&T, Level 2

Wohnort: Mannheim

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. Mai 2014, 19:21

Das Maxim kannst du bei T+T schon einsetzen! Wir spielen das meistens so, dass wir davon ausgehen dass die Munition aus irgendwelchen Gründen knapp ist, deshalb geben wir allen HMGs nur W3+2 Schuss, damit muss sich der Spieler schon genau überlegen wann er so ein Gerät einsetzt!

Warboss Nick

Registrierter Benutzer

  • »Warboss Nick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

Spielsysteme: WAB, BP, GdB, SAGA, T&T, DW u.a.

Wohnort: bei München

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

8

Samstag, 7. Februar 2015, 17:51

So, jetzt endlich auch meine Fotos vom Partisan Con 2014, bei dem meine Bolschewiken zum ersten Mal eingesetzt wurden. Die Bilder sind leider von mittlerer bis schlechter Qualität, da nur mit dem Handy geschossen. Dank der gigantischen Platte von den Partisan Jungs sind sie aber zum Glück sehr stimmungsvoll geworden.

Die Platte mit Zug in ihrer ganzen Pracht (inkl. Kriegsrat):





Partisan Con Minis: Dimi's Rasputin inspiziert meinen LKW und den Kosacken:



Der Kommissar mit Standarte guckt nach, wer da den LKW geentert hat:



Die Schlacht ist in vollem Gange:











"I want night or Blucher!" - Wellington

221/200 Bemalpunkte in 2018, davon 43 Gelände

Napo Franzosen
Schwyzer
Karthager
Back of Beyond

Ben Turbo

Registrierter Benutzer

Beiträge: 900

Spielsysteme: T&T, Level 2

Wohnort: Mannheim

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. Februar 2015, 22:27

Hey cool, die waren mir total durchgerutscht. Kann ich die für uns ziehen?

Warboss Nick

Registrierter Benutzer

  • »Warboss Nick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

Spielsysteme: WAB, BP, GdB, SAGA, T&T, DW u.a.

Wohnort: bei München

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. Februar 2015, 22:46

Na klar, gerne!
"I want night or Blucher!" - Wellington

221/200 Bemalpunkte in 2018, davon 43 Gelände

Napo Franzosen
Schwyzer
Karthager
Back of Beyond

11

Mittwoch, 25. Februar 2015, 15:22

Eine sehr amtliche Platte. Toll, darauf macht sicherlich fast alles Spaß. Daumen hoch, volle Punkte

Warboss Nick

Registrierter Benutzer

  • »Warboss Nick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 765

Spielsysteme: WAB, BP, GdB, SAGA, T&T, DW u.a.

Wohnort: bei München

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. Februar 2015, 22:00

Die Platte ist von den Turbo Brüdern vom PartisanCon :thumbup:
"I want night or Blucher!" - Wellington

221/200 Bemalpunkte in 2018, davon 43 Gelände

Napo Franzosen
Schwyzer
Karthager
Back of Beyond

Driscoles

Super Moderator

Beiträge: 2 621

Spielsysteme: Triumph & Tragedy - Disposable Heroes

Wohnort: Kiel

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. Februar 2015, 07:14

Ich hatte dich schonmal gefragt ob du mit nach Mannheim willst Dirk.
Lass mal dieses Jahr starten.
I got a '69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor