Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

khde

Registrierter Benutzer

  • »khde« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Spielsysteme: open

Wohnort: Potsdam

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Oktober 2014, 20:54

Wargaming in Potsdam

Tach,

na dann starte ich mal eine Frage. Einmal im Monat fahr ich ja nach Berlin zum großen Nappi Spiel zu Dirk das mir nach wie vor großen Spaß macht (auch wenn ich meist verkloppt werde) und das wird auch weiterhin für mich der wichtigste Spieltermin bleiben.

Gerne würde ich aber auch mal das eine andere oder andere Spielchen zusätzlich machen, meine Freizeit ist jedoch recht überschaubar. Dice Knights in Berlin klingen zwar nett aber ist für mich zeitlich und terminlich nicht drin.

Wie schaut es denn hier in Potsdam aus? Falls sich sich hier ein paar Interessierte finden würde, könnte man ja mal z.B. im Lindenpark oder im Freiland nach Räumen fragen oder vielleicht gibt es ja auch noch etwas anderes. Wer hätte denn überhaupt noch Lust auf eine mehr oder weniger regelmäßige Runde in Potsdam?

BG KH

(hier passt es doch besser hin :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »khde« (3. Januar 2018, 22:38)


gwyndor

Registrierter Benutzer

Beiträge: 837

Spielsysteme: FoG, FoW, DBA, Ronin, Daisho, Flintloque, No Limits, Pulp Alley, Black Ops

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Oktober 2014, 10:29

Und wie steht es bei dir mit Spielen am Samstag? Im Battlefield Berlin hängen doch imer ein paar historische Gamer herum! Wäre auch interessant zu erfahren, was für Spiele dich interessieren.

Gruß gwyndor
"My Lord, I have a cunning plan!"

khde

Registrierter Benutzer

  • »khde« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Spielsysteme: open

Wohnort: Potsdam

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. Oktober 2014, 11:06

Einfache Fahrt nach Kreuzberg liegt theoretisch bei 1 Stunde also 2 Stunden hin und zurück und das auch nur wenn die BVG tatsächlich auch mal so fährt wie sie sollte. Das ist mir für ein kleines Spielchen zwischendurch viel zu aufwendig.

Ich dachte nur falls es hier in Potsdam genügend Gleichgesinnte geben würde, das man dann einfach mal schaut was geht. Das was gespielt wird kann man ja absprechen.

khde

Registrierter Benutzer

  • »khde« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Spielsysteme: open

Wohnort: Potsdam

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Dezember 2014, 14:34

der Zufall treibt mich gerade nochmal an:

So, wie schaut es aus bei den in Potsdam und drumrum lebenden Spieler. Zunächst mal ganz allgemein die Frage: wer hätte Interesse an einem regelmäßigen Treff.

Ab März werde ich hoffentlich selber meinen kleinen Warroom haben für das eine oder andere kleine Spielchen. Aber grundsätzlich fände ich ja einen kleinen feinen lokalen Treff schick, bei dem es darum geht einfach ab und zu zum zocken von und mit wasweißichnicht zu treffen. Bevor ich nun mal irgendwo wegen Möglichkeiten (freiland, Lindenpark, ...) frage wollte ich erstmal hören ob nur ich das gut finden würde oder ob da auch andere mitmachen würden.

Also wer würde bei einem regelmäßigen Treff in Potsdam mitmachen?

BD khde

khde

Registrierter Benutzer

  • »khde« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Spielsysteme: open

Wohnort: Potsdam

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. März 2015, 22:36

Seit meinem letzten Eintrag haben schon über 250 ihn gelesen. Das finde ich so fantastisch so daß ich mir jetzt etwas überlegt.

Und was kann es Besseres geben als so ein Ereignis mit einer eigens dafür gemachte Püppi zu feiern. Richtig viel Erfahrung mit dem Modellieren habe ich jetzt nicht aber das sollte mich nicht abhalten.

Passend zu dem Anlaß und eigentlich völlig unpassend zu meinen bisherigen Interessensfelder die eigentlich eher im historischen Bereich liegen, habe mich für eine Figur aus dem Horror Genre entschieden und zwar für

... den Unsichtbaren!

Natürlich bin ich hier erstmal mit einer gründlichen Recherche gestartet mit z. B. mit Filmen wie Abbott & Costello aber natürlich auch die Vefimlung mit Tim Turner und David McCullum. Hier mal ein paar Ergebnisse meiner Recherche:














Der nächste Schritt war dann erstmal das klassische Drahtmodell. Ich wollte die Pose jetzt zu dynamisch machen um mehr Augenmerk auf den Ausdruck zu bringen.



Dann legte ich mit dem Green Stuff los



Und schließlich nochmal die Bemalung. Das Setzen der richtigen Lichter war jetzt ganz schön kniffelig. Natürlich werden Knöpfchenzähler auch hier und da etwas finden. Am Ende wollte ich dann doch einfach auch nur fertig werden. Dennoch bin ich doch recht zufrieden mit meinem Unsichtbaren.



BG Grüße aus spooky Potsdam

(falls jemand darüber hinaus mal ein ein kurzes lustiges Spielchen in Potsdam machen möchte einfach mal melden. Gerne was WW2-artiges FoW, CoC, oder Musket and Tomahawk oder ... oder was auch immer )

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 838

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Fighting Sail, DBA

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. März 2015, 15:56

khde
1 A Projekt.
Sehr konsequent in Ausführung und Dokumentation. :thumbsup:

Strand

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 369

Spielsysteme: Regeln sind für mich grundsätzlich zweitrangig, daher einfach mal anfragen

Wohnort: immer auf der Reise

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. März 2015, 16:28

Ist schon April? :)
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”

DonVoss

Il Creativo

Beiträge: 5 560

Spielsysteme: SAGA, Kugelhagel, T&T, Songs..., .45 Adventure ,Pulp Alley, BA, FistofKungFu,TVG, DHC7B, Lion Rampant, Donnybrooke

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. März 2015, 16:34

Klare Anzeichen von Cabin Fever. Erwischt Viele, die in umliegenden Tundren hausen.
Einfach mal nach Berlin fahren und unter Gamer mischen (Dice Knights) ....und die trüben Gedanken vertreiben... :D

DV

khde

Registrierter Benutzer

  • »khde« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Spielsysteme: open

Wohnort: Potsdam

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. März 2015, 17:00

Eine Stunde hinfahren, eine Stunde zurueckfahren, das ist schon die Zeit für ein kleines Spielchen zum Feierabend. Würde Dir das gefallen? Ich fahre schon gerne und regelmäßig zum Spielen nach Berlin. Aber ich wohne ja in Potsdam und nicht in Kreuzberg und hatte die absurde Idee hier vieleicht einen Mitspieler vor Ort zu finden. Aber mal schauen ...


BG KH

56er

Registrierter Benutzer

Beiträge: 774

Spielsysteme: Eden, Impetus, Dystopian Wars, Cutlass

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. März 2015, 01:43

Also ich fahre auch immer min. 50 Minuten zur Galerie und mache den Laden dabei sogar auf! Noch dazu wohne ich in selber auch in Süd-Berlin.
1 Stunde Fahrzeit hört sich für mich da schlimmer an, als sie es ist. Wir haben auch Mitglieder die aus O.Burg nach Kreuzberg zum Zocken zu uns kommen, die sind immer super zufrieden.

Und extra für Menschen aus dem (Berliner-)Süden haben wir auch Dienstags nen Gamingtag in der Käseglocke (S-bhnf Lankwitz/Leonorenstraße 65.) Das ist quasi auf dem Weg zu Dirk.

Noch dazu haben wir seit dem wir auch in der Galerie Gamen wieder viel Platz in der Käseglocke um da Kram, Miniaturen, Gelände und sonstiges Material sicher und trocken zu verstauen.
Unter der Woche kann man auch immer ran. Es spricht also nichts dagegen da ein bisschen Kram zu verstauen (oder auch nicht) und ab und an in der Käseglocke am Dienstag zu gamen.
Ach und lagen Freitag gibt es auch 1x im Monat.
Wer seinen Kinderglauben sich bewahrt und gegen das Gelächter einer Welt
zu leben wagt. Die er als Kind erträumt, bis auf den letzten Tag. Das
ist ein Mann.

DonVoss

Il Creativo

Beiträge: 5 560

Spielsysteme: SAGA, Kugelhagel, T&T, Songs..., .45 Adventure ,Pulp Alley, BA, FistofKungFu,TVG, DHC7B, Lion Rampant, Donnybrooke

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. März 2015, 04:20

Ich wohne ja auch fast auf dem Lande, allerdings im Norden...;)
Zur Käseglocke ist es für mich auch etwas über ne Stunde. Die Galerie liegt etwas günstiger, aber da bin ich auch um die 50 min. unterwegs.

Letztlich ist es mir das wert, da ich so zu ein paar schönen Spielen komme.
Ich nutze die Fahrzeit inzwischen zum Szenariodesign und zum Regelstudium...:)

Rückfahrt ist schon manchmal etwas einschläfernd, aber ne Stunde Fahrzeit ist in Berlin ja nichts Ungewöhliches...

Ich wünsch dir natürlich, dass du sich noch jemand aus P. meldet... :thumbup:

DV...:)

Constable

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 442

Spielsysteme: Whfb, 40k, fow, bb, mh, wab, lotow

Wohnort: Kärnten

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. März 2015, 06:49

Sehr animierend, ich muss leider dennoch bemängeln dass am letzten Bild der Schatten fehlt.... :smiley_emoticons_outofthebox:

khde

Registrierter Benutzer

  • »khde« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Spielsysteme: open

Wohnort: Potsdam

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. März 2015, 07:04

Tja, interessanterweise habe ich in meiner Recherche nur das eine Bild mit Schattengefunden. Deshalbhatte ich es auch mit dazu genommen. Bei allen anderen gibt es keinen Schatten.

khde

Registrierter Benutzer

  • »khde« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Spielsysteme: open

Wohnort: Potsdam

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. März 2015, 07:24

Danke noch mal für den Tip mit den Dice Knights. Ich lebe und arbeite in der Region seit 92 und hatte davon fast die gesamte Zeit täglich einfache Fahrzeiten 60-90 min wenn die S-Bahn den Regelverkehr hinkriegte.

Mal anders ausgedrückt: Potsdam hat über 160.000 Einwohner und ich hatte die Hoffnung das es hier vielleicht noch zumindest einen Mitspieler für ein kurzweiliges Spielchen zwischendurch gibt ohne Fahrerei.

BG kh

56er

Registrierter Benutzer

Beiträge: 774

Spielsysteme: Eden, Impetus, Dystopian Wars, Cutlass

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 26. März 2015, 13:49

Also ich kenne nur noch 1 weiteren Potsdamer Wargamer und der ist Infinity geschädigt :|
Außerdem zieht er bald nach Tempelhof. Hast du es mal via Tabletop-Network auf Facebook versucht? Oder in anderen Warghaming/tabletop Foren?

Problematisch ist denke ich vor allem das die S-Bhn in Potsdam S1 und nicht S25 ist.
Laut BVG.de kannst du aber mit dem X1 nach Teltow Stadt und von da aus schnell zur Käseglocke in Lanikwitz.
http://goo.gl/TyCoVx

Bleibt halt bei 50m Fahrzeit. Dafür bieten wir dir auch wie gesagt die Möglichkeit Material bei uns abzustellen damit du nicht auch noch schleppen musst.

Hast du mal ans Gamers HQ gedacht? Die sollten doch von Potsdam <-> Steglitz gut für dich mit der S1 zu erreichen sein? Und nett sind die auch alle mal.
Wer seinen Kinderglauben sich bewahrt und gegen das Gelächter einer Welt
zu leben wagt. Die er als Kind erträumt, bis auf den letzten Tag. Das
ist ein Mann.

khde

Registrierter Benutzer

  • »khde« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Spielsysteme: open

Wohnort: Potsdam

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 26. März 2015, 16:44

Danke für die Tips.

Btw, ich finde das ja sehr gut was ihr da auf die Beinen stellt mit den Dice Knights. Und an sich würde ich ja durchausngerne mal vorbei. Aber wie das Leben so spielt, DO hat Junior Karate, oder wie jetzt Film-Uni und ich bin mit Bringe und Holdienst dran. Neben Arbeit und Familie und Garten etc. sind meistens nur kleine Zeitfenster frei. Die großen sind zugegeben für die Spiele mit Dirk reserviert.

Passenderweise lagen bisher aber auch weitere Termine in Berlin, also auch BEST etc. so das ich mit meiner Familie im Urlaub war oder andere Verpflichtungen mich hinderten..

Wäre wahrscheiich mal einen eigenen Thread an der Bar wert: Das Zeitdilemma eines Wargamers

56er

Registrierter Benutzer

Beiträge: 774

Spielsysteme: Eden, Impetus, Dystopian Wars, Cutlass

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. April 2015, 02:49

Du bist uns trotzdem immer ein willkommener Gast in der Galerie, falls du es doch mal schaffen solltest.
Und Dienstag/Freitags (1x pro Monat) wird ja schließlich auch noch im Süden gespielt ;)

Und das Problem mit der Zeit, ach ja, das kenne wir wohl alle, nur zu gut.
Wer seinen Kinderglauben sich bewahrt und gegen das Gelächter einer Welt
zu leben wagt. Die er als Kind erträumt, bis auf den letzten Tag. Das
ist ein Mann.

khde

Registrierter Benutzer

  • »khde« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Spielsysteme: open

Wohnort: Potsdam

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. Juni 2015, 13:48

Moinsen

na über 850 Klicks hier auf den Thread für das was hier drin steht gar nicht schlecht.

Egal, ich bin dabei meine War-Room herzurichten also meine War-Keller, War-Dungeon, War-Hole, Gruft wie auch immer. Platz ist soweit ok, ab 1,85 muß man nur auf sein Köpfchen ein bisschen aufpassen. Ich kann eine große Platte herrichten (2mx2m) oder irgendwatt Kleineres.

Mit den Matten bin ich da recht flexibel. Ich muß mal zu sehen daß ich demnächst mal mir ein paar Bäumchen mache. Als nächstes wollte ich eh ein paar Regeln mal ausprobieren da ist die Deko noch zweitrangig.

Hier mal Bilder vom Ist-Stand. Für Tips und Tricks bin ich immer zu haben:





Und für See Schlachten ist auch erstmal gesorgt:



Grüße aus Potsdam

KH

56er

Registrierter Benutzer

Beiträge: 774

Spielsysteme: Eden, Impetus, Dystopian Wars, Cutlass

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

19

Freitag, 12. Juni 2015, 15:37

Das sieht atmosphärisch aus. Bestimmt sehr stimmungsvoll da zu spielen.

Aber als 2m Mann komme ich da bei der Deckenhöhe nur schwer zurecht.


Irgendwie stört es mich das so zu sagen, aber es wird trotzdem schwer da Leute hin zu locken, zumindest aus meiner Sicht. Aber für die Spiele mit Dirk wird es bestimmt super :)
Wer seinen Kinderglauben sich bewahrt und gegen das Gelächter einer Welt
zu leben wagt. Die er als Kind erträumt, bis auf den letzten Tag. Das
ist ein Mann.

khde

Registrierter Benutzer

  • »khde« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Spielsysteme: open

Wohnort: Potsdam

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

20

Freitag, 12. Juni 2015, 16:16

Nach den bisherigen Feedback sind meine Erwartungen gering und schwer zu unterbieten :D

Ich werde da schon Spaß haben, ist ja nicht nur zum Spielen sondern wahrscheinlich eher zum Werkeln und Regeln Testen

Was Mitspieler angeht hat es sich schon erledigt: Junior und seine Freunde haben sich schon angeboten :laugh1: M&T hatte schon mal gut mit denen gut geklappt und mal gucken wie das mit anderen Sachen dann laufen wird.

Grüße aus Potsdam

KH

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher