Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mandulis

Registrierter Benutzer

  • »Mandulis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Spielsysteme: SAGA, GorkaMorka, Dba, Full Thrust, Battlegroup

Wohnort: daheeme

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. September 2017, 17:29

Hail Caesar Fantasy Regelthread

Wie bereits mehrfach festgestellt, gibt es im Shadow Storm Regelwerk noch ein paar Lücken, Unklarheiten oder einfach Dinge die nicht funktionieren. In diesem Thread sammeln wir all diese Punkte und können Lösungen diskutieren.

Ich fange mal an mit den Armeebüchern:
Dunkelelfen brauchen Regeln für Henker
Zwerge brauchen neue Werte für die Orgelkanone (18 Schuss, bitte?) und den Flammenwerfer
Hochelfen brauchen Regeln für die Jungferngarde
Chaos hat keine Regeln für Verstoßene/Schinder/mutierte Infanterie

Hauptregeln:

Die Magiephase:
braucht noch etwas Feinschliff. Die grundsätzlichen Regeln für das Sprechen von Zaubern und die Zauber selbst finde ich in Ordnung. Allerdings sollte die verfügbare Menge an Flux und die Anzahl der Sprüche die ein Magier kennt, angepasst werden.

unabhängige Helden:
Sollten einen Regelzusatz bekommen, dass sie keine Befehle geben können, außer ihrem eigenen Reittier (falls sie auf einem sitzen). Außerdem sollten sie nicht durch Reservehelden ersetzt werden. Tot ist tot.

Terror und Angst:
Terror beinhaltet Angst. DIe Abstufungen sollten wie folgt sein: Terror 2 > Terror 1 > Angst
Terror 2 macht also gegen Terror 1 Truppen nur Angst, etc.

Soviel erstmal dazu, wer noch weitere Ideen oder Lösungsvorschläge hat, immer hier reinposten.

daneaxe

Registrierter Benutzer

Beiträge: 653

Spielsysteme: Battlegroup, DBA, Fire and Sword und gelgentlich Saga, Infinity, 40k, DZC

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. September 2017, 09:42

Meine Frage an euch, wie wollen wir "Small", bzw. "Tiny" Einheiten basieren. Wir können eigentlich nicht mehr viel kleiner werden, als wir ohnehin schon sind. Ich würde folgende Breiten vorschlagen:

normal: 10cm (wie gehabt)
small: 7,5cm
tiny: 5cm

So könnte man sogar Baseelemente in 2,5cm Breite machen und wäre flexibel. Was haltet ihr davon? Schlagt ihr andere Breiten vor?

Thomas Kluchert

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 514

Spielsysteme: DBA, Battlegroup, Hail Caesar Fantasy

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. September 2017, 12:32

Super Thread!

Armeelisten:
  • Noch spielt keiner Hoch- oder Dunkelelfen. Hier sehe ich erst Handlungsbedarf, wenn jemand die Regeln wirklich braucht.
  • Chaos: da habe ich gar keinen Überblick. Da du Chaos spielst, mach am besten einfach mal einen Vorschlag wie die Stats aussehen könnten
Hauptregeln:
  • Ich hab mich mit der Magiephase noch gar nicht beschäftigt. Hast du eine Idee, wie man die genannten Kritikpunkte konkret angehen könnte?
  • Unabhängige Helden: finde ich gut so
  • Terror&Angst: finde ich gut so.

Basing:

Ich bin gegen den Vorschlag:
Idee beim Basing ist grundlegend, dass wir nur Einheiten in "Standart" haben. "Small" und "Tiny" sollen nicht vorkommen. Hintergrund ist, dass die Frontbreite von 10cm mit (so gut wie) allen anderen Basierungen kompatibel ist. Bei anderen Frontbreiten ist das nicht der Fall.
Ausnahme sind beschworene Untote. Diese sind immer "Small". Das muss sich jedoch nicht in der Größe der Base, sondern vor allem in den Werten widerspiegeln, finde ich.

Mandulis

Registrierter Benutzer

  • »Mandulis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Spielsysteme: SAGA, GorkaMorka, Dba, Full Thrust, Battlegroup

Wohnort: daheeme

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. September 2017, 13:02

Im Grundregelwerk gibt es keine small oder tiny Einheiten. Dies sind Zusätze welche szenarioabhängig Einheiten gegeben werden, um besondere Umstände darzustellen. Small und tiny Einheiten haben reduzierte Kampfwürfel und stellen somit bereits angeschlagene oder demotivierte Truppen dar. Die einzigen Einheiten die weniger Platz benötigen sind Open Order-Plänkler. Ich stimme Thomas hier zu, einheitliche Bases machen vieles leichter. Small und tiny Einheiten kann man auch durch schwächere Werte darstellen (oder weniger Modelle auf dem Base).

Paintordie

Registrierter Benutzer

Beiträge: 293

Spielsysteme: Malifaux, WarmaHordes, Battlegroup

Wohnort: Berlin, P-Berg

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. September 2017, 14:36

Ich glaube Fabi redet von Base-Tiefen.
Da wir teilweise schon 10x4, 10x5 und 10xirgendwas großes haben, brauchen wir jetzt nichtmehr probieren zu vereinheitlichen.

10er Frontbreite ist gut und reicht scheinbar aus, weil die Sachen, die evtl. kleiner sind (Riesen) eh nur allein angreifen.
Bei Streitwägen könnte es nochmal interessant werden, wie das angedacht war. Möglich, dass manche Streitwägen für 10er Front und manche für 5er Front erfunden wurden.
Gott ist unser Don.

Mandulis

Registrierter Benutzer

  • »Mandulis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Spielsysteme: SAGA, GorkaMorka, Dba, Full Thrust, Battlegroup

Wohnort: daheeme

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. September 2017, 14:49

Im HC-Regelwerk sind alle Einheiten mit einer Front von 8-12cm angegeben (wenn man den kleinen Maßstab nimmt). Wir liegen mit 10cm immer in dem Bereich. Autos sind mit 8cm angegeben, warum auch immer. Da einfach auch ne 10er Front zu nutzen, erscheint mir sinnvoll. Riesen und Co haben laut Shadow Storm die gleichen Basegrößen wie Streitwagen. Damit passt das dann alles.

Paintordie

Registrierter Benutzer

Beiträge: 293

Spielsysteme: Malifaux, WarmaHordes, Battlegroup

Wohnort: Berlin, P-Berg

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. September 2017, 17:25

Ah, also ist jedes Auto mit einer 10er Front bedacht?
Und die Riesen müssten eigentlich größer basiert werden, das kann max. für Flankenangriffe spielerisch einen Unterschied machen.
Gott ist unser Don.

Mandulis

Registrierter Benutzer

  • »Mandulis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Spielsysteme: SAGA, GorkaMorka, Dba, Full Thrust, Battlegroup

Wohnort: daheeme

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. September 2017, 19:01

Streitwagen, Riesen, Drachen, etc stehen alle mit 80x80mm drin. Warum sie nicht einfach 100mm haben wie alle anderen Einheiten auch (die sind ja bei 8-12cm), ist mir schleierhaft. Die stehen eh alleine an der Einheitenkante. Also kann man auch direkt vereinheitlichen. Vor allem da, wie du schon sagtest, Riesen und Co keinen Support geben oder erhalten.

daneaxe

Registrierter Benutzer

Beiträge: 653

Spielsysteme: Battlegroup, DBA, Fire and Sword und gelgentlich Saga, Infinity, 40k, DZC

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. September 2017, 19:51

Ich sehe zwar keine Notwendigkeit, die Basebreiten völlig zu vereinheitlichen, habe aber auch nichts gutes dagegen. Wenn wir es beschließen wollen, stimmt das ZK (Zwergenkommitee) natürlich zu.

Wilhelmshöher

Registrierter Benutzer

Beiträge: 779

Spielsysteme: Battlegroup, General de Brigade, DBA

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. September 2017, 07:02

Es mag vielleicht aus spielerischer Hinsicht kaum einen Unterschied machen, aber ich verwehre mich der Einführung des gemeinen Bases. Die Figuren würden so mehr Platz beim Transport einnehmen, als sie eigentlich müssten.
If you're not alert, sometime, a German son-of-an-asshole-bitch is going to sneak up behind you and beat you to death with a sock full of shit! - Georgie Patton

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wilhelmshöher« (27. September 2017, 08:06)


Thomas Kluchert

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 514

Spielsysteme: DBA, Battlegroup, Hail Caesar Fantasy

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. September 2017, 12:24

Ich schließe mich Moritz an. Einheitliches Bases machen bei den Standardeinheiten viel Sinn, weil sie den Hauptteil der Truppen stellen. Die anderen Einheiten haben eine individuelle Basierung, weil es spielerisch auch egal ist. Nur breiter als 10cm fände ich unpassend.

Mandulis

Registrierter Benutzer

  • »Mandulis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Spielsysteme: SAGA, GorkaMorka, Dba, Full Thrust, Battlegroup

Wohnort: daheeme

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. September 2017, 14:15

Grundansatz ist ja, alles was keinen unfairen Vorteil versvhafft, ist ok. Kleinere Bases sind also von mir aus auch in Ordnung. Mir ging es eher darum, dass ich nicht nachvollziehen kann, warum in den Büchern so sehr auf die 8cm Frontbreite gepocht wird. Was bringen einem die 2cm weniger? Da kriegst du keine extra Einheit ran, etc. Wenn man breite Bases macht, dann kann man auch direkt mit 10cm spielen. Oder halt aus Stil- und Transportgründen dann mit 5cm, so wie ja auch der Riese von Max basiert ist.

Leberecht

Registrierter Benutzer

Beiträge: 87

Spielsysteme: Regimental Fire & Fury, Hail Caesar, Black Powder, Swordpoint, Freebooter, BP, WHFB 8te, The Walking Dead

Wohnort: Südhessen

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 27. September 2017, 15:06

Hail Caesar Fantasy? Was habe ich verpasst?

Mandulis

Registrierter Benutzer

  • »Mandulis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Spielsysteme: SAGA, GorkaMorka, Dba, Full Thrust, Battlegroup

Wohnort: daheeme

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 27. September 2017, 15:07

Guckst du hier.

15

Montag, 2. Oktober 2017, 11:28

Meine Frage an euch, wie wollen wir "Small", bzw. "Tiny" Einheiten basieren.

normal: 10cm (wie gehabt)
small: 7,5cm
tiny: 5cm
Meines Wissens is Tiny immer Open Order, deshalb wird hier keine Einheitenbreite angegeben.
Weniger labern, mehr spielen ...

Duke Wellington nachmittags bei Waterloo
"Das Metagame kann mich kreuzweise ..."

Marktplatz

Thomas Kluchert

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 514

Spielsysteme: DBA, Battlegroup, Hail Caesar Fantasy

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 3. Oktober 2017, 12:01

Hier mal meine Arbeitsstände der Dokumente:



Shadow Storm - Dice Knights Version - LINK

Die Adaption der Hauptregeln. Ich gehe gerade alles durch, werfe unnötige Füllwörter raus und erweitere die "Selection of useful rules" am Ende des Dokumentes nach und nach an. Zum Beispiel will ich dort Monster aufnehmen, die ja auch einige Sonderregeln haben, die nicht vergessen werden sollten. Die Magiephase und andere Dinge müssen noch mit rein und überarbeitet werden.



Shadow Storm - Selection of useful rules (QRS) - LINK

Hier eine praktische Zusammenfassung aller Sonderregeln. Ich habe diese auch mit den offiziellen Hail Caesar-Regeln abgeglichen, da manche Sonderregeln unvollständig angegeben waren (so auch in der offiziellen HC-Zusammenfassung). Ziel ist, dass das QRS alle Sonderregeln auf zwei Seiten umfassend abdeckt.



Feedback und Verbesserungsvorschläge sind gern willkommen!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Thomas Kluchert« (10. November 2017, 10:51)


Mandulis

Registrierter Benutzer

  • »Mandulis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Spielsysteme: SAGA, GorkaMorka, Dba, Full Thrust, Battlegroup

Wohnort: daheeme

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 3. Oktober 2017, 13:32

Das sieht schon wesentlich übersichtlicher aus als das Original. Hier noch eine schnelle Anmerkung:
Bei der Terrorregel hast du die Zahlen verdreht. Terror 2 behandelt Terror 1 wie Angst. Nicht andersherum.

Riothamus

Erleuchteter

Beiträge: 3 704

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 3. Oktober 2017, 14:00

:smiley_emoticons_xmas_popcorn_essen:
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Thomas Kluchert

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 514

Spielsysteme: DBA, Battlegroup, Hail Caesar Fantasy

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 15:49

Zitat

Bei der Terrorregel hast du die Zahlen verdreht. Terror 2 behandelt Terror 1 wie Angst. Nicht andersherum.
Ich bin ganz verwirrt: ich habe es doch so formuliert, wie du es in einem ersten Post geschrieben hast?!

Zitat

A unit that causes Terror 1 treats Terror 2 as fear.
Wenn ein Monster A mit "Terror 1" und gegen ein Monster B mit "Terror 2" kämpft, so hat A "Fear" vor B. Terror 2 Monster erleiden nie Nachteile, sie sind immun gegen alles, würde ich sagen.

Mandulis

Registrierter Benutzer

  • »Mandulis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Spielsysteme: SAGA, GorkaMorka, Dba, Full Thrust, Battlegroup

Wohnort: daheeme

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 17:00

argh, mein Fehler. Passt alles. Erst denken, dann schreiben.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher